Alben
The Riptide Movement

The Riptide Movement – Ghosts

Die absolute Gefälligkeit ist keine Schande – ein wirklich schönes Gitarrenpopalbum aus Irland Ich weiß ja nicht, wie’s euch geht, aber ich habe bis dato noch nie etwas von „The Riptide Movement“ gehört….

Kavrila

Kavrila – Blight

In der Kürze liegt die Würze – Blight steht wie ein finsterer, aggressiver Doom-Metal-Punk-Monolith und wird auf keinen Fall weichen. Kavrila wollen nicht nur spielen. Sie wollen ganz offensichtlich alles in Schutt und…

Eskapist

The Hirsch Effekt – Eskapist

Irrsinniges, perfekt inszeniertes Genregulasch auf allerhöchsten Niveau – ein Ungeheuer von einem Album. The Hirsch Effekt haben die „Holon-Trilogie“ (2010 – 2015) abgeschlossen und schicken im August 2017 das unglaubliche, ungeheuerliche, krasse und…

Agent Blå

Agent Blå – s/t

Ein durchdringendes „Death-Pop“-Album voller melancholischer Ohrwürmer. „Death-Pop“, aha. Was in aller Welt ist das denn jetzt und wer hat denn jetzt schon wieder eine neue Genre-Schublade gezimmert und in die große Kommode eingefasst?…

Timeworn

Timeworn – Venomous High

In Skandinavien gibt es eine feine Post Metal-Szene, die im Laufe der Jahre teils absolute Vorzeigebands hervorgebracht hat. Ob Timeworn aus dem norwegischen Oslo bald dazugehören, gibt es nun zu entdecken. Laut Pressetext…

Killflavour

Killflavour – Forest Mirror

Höchst intensiver Dark-Kraut mit starkem, mystischen Unterton. Seit einigen Jahren schon forsche ich immer Mal wieder im Krautrock-Universum und entdecke zeitweilen wirklich feine Musik, die hierzulande noch vor meiner Geburt populär war. Wie…

Gnarwolves

Gnarwolves – Outsiders

Eine Punkband wird erwachsen – deutlicher kann sich Weiterentwicklung kaum zeigen. Zum ersten Mal kam ich 2014 mit den Gnarwolves und ihrem selbstbetitelten Debutalbum in Kontakt und ich weiß noch ganz genau, was…

Fir Cone Children

Fir Cone Children – No Gravity Girls

Im Blick zurück entstehen die Dinge Ein Meister der unermesslichen Empathie schlüpft in das grenzenlose Universum eines Kindes und legt uns aus diesen jungen Augen eine Welt dar, die uns bekannt zu sein…

Faber

Faber – Sei ein Faber im Wind

Angenehm frischer Wind in der sonst recht versumpften, deutschsprachigen Singer/Songwriter Landschaft. Der Zürcher Julian Pollina, wie Faber mit bürgerlichem Namen heisst, hat italienische Wurzeln, zählt gerade einmal 23 Lenze und mischt die deutschsprachige…

Arcade Fire

Arcade Fire – Everything Now

Großer Pathos, viele viele Instrumente, diese so schön leidende Stimme und jeder Song eine Hymne. Das ist Arcade Fire. Die Band ist im Prinzip das musikalische Pendant zu sogenannten „Coming-of-Age Filmen“. Traurig, ironisch…

Pretty in Noise © 2017 All Rights Reserved

by: Florian Dietmar Gropp & Marc Michael Mays

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen