Lazy Legs – Lazy Legs


Ein dichtes Dröhnen aus verzerrten Gitarren und ätherischen Vocals: Das Chicago-Trio Lazy Legs debütiert mit einer EP, die Lofi, Shoegaze, Dreampop und sogar etwas Grunge mischt. Deutlich hört man den Einfluss der 90er Jahre und von Bands wie My Bloody Valentine.

Die erste selbstbetitelte EP von Michael Tenzer (Gitarre, Gesang), Laura Wagner (Bass, Gesang) und Nick Piontek (Schlagzeug) startet mit den stampfenden Drums und schweren Gitarren von „Heart Destroyer“. Es ist ein rauer Sound, es kratzt wie Schleifpapier. Der Bass und der atmosphärische Gesang tragen aber zur Sanftheit bei, sodass der Song nicht zu aggressiv wirkt. Eine Sanfte Rauheit, die Merkmal der Band ist.

Noch mehr Hall-Effekte hört man in „Molasses“, es ist ein Kontrast zwischen den Vocals, die in der Luft schweben, und der verzerrten Gitarren, die im Gegenteil eine tiefe Spur im Boden hinterlassen. „Lipstick Prick“ ist vielleicht der Song, der am meisten an die 90er erinnert. Und auch von den vier Tracks der EP der beste. Denn hier erkennt man mehr Struktur und auch der Gesang ist deutlicher und reifer. Mit einer klaren Bass-Linie beginnt „Ghost“, das die EP auf fast romantische Weise abschließt.

Lazy Legs haben einen schmutzigen, kratzigen Sound. Gesättigt, fast erstickend. Doch die Vocals öffnen diesen Raum, erleichtern den bedrückenden und noisigen Klang. Deswegen wünscht man sich für weitere Alben, dass dieser träumerische Touch des Gesangs noch deutlicher wird.



Schreib einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein

Du musst deinen Namen eingeben

Bitte gib eine gültige Email-Adresse ein

Du musst eine Email-Adresse eingeben

Bitte gib deine Nachricht ein

Pretty in Noise © 2017 All Rights Reserved

by: Florian Dietmar Gropp & Marc Michael Mays

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen