Majeure // Sankt Otten – Split Ep

Jemand der bisher noch nicht soviel mit Ambientmusik zu tun hatte sollte sich diese Split zu Gemüt führe, um sich auf die Probe zu stellen ob Ambientmusik nicht doch etwas für ihn sein könnte

Ambientmusik ist immer eine Sache des „Daraufeinlassenkönnens“. Bei den beiden Ambientprojekten Sankt Otten und Majeure fiel das auf den bisherigen Veröffentlichungen nicht schwer und so geht es auch auf der Überfälligen gemeinsamen Veröffentlichung weiter. Majeure eröffnet mit 3 Songs vom Synthesizer die sehr deutlich die Richtung vorgeben in welches sich das Projekt bewegt, nämlich in die Nähe von Kraftwerk & Co.Danach geht es mit Sankt Otten weiter die alleine schon für den Songtitel „Ich beantrage die Unsterblichkeit“ einen Preis verdient hätten. Sankt Otten bedienen alle Instrumente immer nur „ein bisschen“ und schaffen so ein außergewöhnliches Klangerlebnis das in keiner Sekunde an Kraft verliert. Das letzte Stück ist eine gemeinsame Produktion von Sankt Otten und Majeure und treibt die Intensität der Split mit „Höhere Gewalt“ auf die Spitze. Diese Split ist sicher ein Schritt in die richtige Richtung für beide Projekte, den im Ambientbereich zeigen beide gibt es eigentlich keine Grenzen. Jemand der bisher noch nicht soviel mit Ambientmusik zu tun hatte sollte sich diese Split zu Gemüt führe, um sich auf die Probe zu stellen ob Ambientmusik nicht doch etwas für ihn sein könnte. Fans des Ambientbereichs können hier sicher ohne zu zögern zugreifen.

 



Schreib einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein

Du musst deinen Namen eingeben

Bitte gib eine gültige Email-Adresse ein

Du musst eine Email-Adresse eingeben

Bitte gib deine Nachricht ein

Ebuzzing - Top Blog - Musik

prettyinnoise © 2014 All Rights Reserved