Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Electropop, Indietronic wie auch immer man es nennen mag:


Wrongkong mischen Indie, Elektro und Pop zu einem unverkennbaren tanzbaren Sound. PiN präsentiert zwei Shows des deutsch-kanadischen Duos in Berlin und Hamburg.

Hinter Wrongkong stecken Cyrena Dunbar und Thomas Wurm. Cyrena singt, Thomas produziert. Live sind sie vom Schlagzeuger und Thomas‘ Bruder Markus Wurm, Gitarrist David Lodhi und Keyboarder Claus Friedrich begleitet.

Zwar haben Cyrena und Thomas mit ihrem Bandnamen das Gefühl des Nicht-Zuhause-Seins zum Thema gemacht, denn für den Name Wrongkong haben sie sich vom Film „Lost in Translation“ inspirieren lassen. Wrongkong ist eine Ableitung von Hong Kong verbunden mit einem immerwährenden Gefühl, sich am falschen Platz zu befinden. Doch ihre Musik fühlt sich keineswegs fehl am Platz.

Denn obwohl das Duo mit ihrer für Februar angekündigten EP „Alive“ wieder neue Töne anschlägt, scheint es, als fühlt es sich auch in dieser musikalischen Ecke schon lange daheim. Nicht stillstehen, das Fremde vertraut zu machen. Genau das, was Cyrena und Thomas dahin gebracht hat, wo sie jetzt stehen – zu Wrongkong. Die rhythmischen Klänge und die treibenden Beats bleiben, aber die Songs wie „Breaking Halo“ und „Snapshot“ klingen bestimmter, punktgenauer. Einen ersten Eindruck kann man sich mit der bereits veröffentlichten, ersten Single „Breaking Halo“ verschaffen.

Tourdaten:
15.04.2016 – Berlin, Musik & Frieden
16.04.2016 – Hamburg, Häkken



Lade mehr von Marc Michael Mays

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Interessant

Nine Inch Nails kündigen Konzerte in Europa für Sommer 2018 an

Nine Inch Nails haben heute einen ersten Schwung Konzerte für Sommer 2018 in Europa angekü…