Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Wind Und Farben ist eine junge, 2011 gegründete Band aus Kiel und Lübeck bestehend aus Nic (Schlagzeug), Joe (Bass) und Mats (Gitarre/Gesang). Ihr musikalischer Stil setzt sich zusammen aus verschiedensten Elementen des Math-Rock, Emo und Hardcore. Ehrliche und sehr persönliche deutschsprachige Texte treffen so auf mal arhythmische, mal mitreißende, raue, aber auch oft sanfte
Klänge. Dadurch entsteht ein sehr dynamisches musikalisches Gebilde. Am 28.03.13 erschien ihr erstes Album „Das Entzünden einer Kerze ist das Ende eines Wals“ über lala Schallplatten/Broken Silence.

Nun erscheint am 13.03. 2015 endlich ihr zweites Werk, eine 5 Song starke EP bzw. der erste Teil einer Diologie als 12″-Vinyl und Download. „Souvenir“ ist ein Geflecht aus Retrospektiven und Erinnerungen, mal verschwommen und ausgegraut, mal ungemütlich konkret, aber niemals pathetisch. So ist auch das Klangbild düsterer und unversöhnlicher, ohne dabei die schonen Momente zu vergessen. „Souvenir“ ist eine Reise durch die Gefühlswelt des Erinnerns und Vergessens, die jedem Menschen bekannt ist.

SOUVENIR DIGITAL COVER

Bei uns könnt ihr bereits den ersten Song anhören, der gleichzeitig auch die Diologie eröffnet.

Lade mehr von Marc Michael Mays

2 Kommentare

  1. Opolepl Song-Premiere - Wind Und Farben

    Donnerstag, 12. Februar 2015 um 06:18:21

    […] Bis dahin könnt ihr euch bei den coolen Menschen von Pretty In Noise bereits den ersten Song mit d… […]

    Ergänzen

  2. Songpremiere: Wind Und Farben - Opolepl - lala Schallplatten

    Donnerstag, 12. Februar 2015 um 07:14:55

    […] Bis dahin könnt ihr euch bei den coolen Menschen von Pretty In Noise bereits den ersten Song mit d… […]

    Ergänzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Interessant

Im Januar erscheint das Debüt von Grüner Star (Ex-Schneller Autos Organisation, Die Charts, Grafzahl, Abbau West)

Am 02.01.2018 veröffentlicht die Hamburger Indie/Punk-Band Grüner Star ihr erstes Album „D…