Trachimbrod – A Collection of Hidden Sketches

Truelove Entertainment

Viele Informationen über die aus Schweden kommende Post Rock/ Screamo Formation findet man nicht. Schade eigentlich. Aber die eine wichtige Information (wenn es denn überhaupt eine ist), verändert das ganze Hörgefühl dieses fantastischen Albums!

TRACHIMBROD haben mich überrascht. Mir schaudert es manchmal ein wenig wenn ich das Wort Screamo höre. Mir springen dabei oftmals direkt schwere Breakdowns von Bands ins Auge, dessen Musik ich irgendwie nicht ernst nehmen kann und sehe Konzerte mit Violent-Mosh-Affen-Tanz tanzenden Hardcore Kids. Diese Jungs aber, sind alles andere als das!

Vielleicht ist es Zufall, vielleicht aber auch nicht, dass der Bandname zugleich eine ehemalige, von den Nazis komplett ausgelöschte, jüdische Siedlung in der heutigen Ukraine ist. Nur 200 Juden konnten sich durch die Hilfe von Nachbardörfern retten. Zur Strafe wurden 187 Personen aus den umliegenden Dörfern hingerichtet. Trachimbrod selbst wurde komplett zerstört und ist heute nur noch Wald.

Mit dieser Information, die ich auch erst nach ein paar mal hören gelesen habe, wirkt diese Musik einfach noch intensiver, verzweifelter. Ein unterschwelliges Geschrei vermittelt eine unglaublich finstere Umgebung. Die Stimme ist weit weg und versucht aussichtslos sich näher zu kämpfen, gehört zu werden, doch man merkt immer wieder, dass dieser Versuch wohl zwecklos ist. Auf den ersten Blick möge man meinen es ist die schlechte Aufnahmequalität. Aber schon bald kommt man in die Versuchung, zu verstehen, dass es volle Absicht ist.

Diese Vocals kombiniert mit traurigen, zarten und bis ins Detail ausgesuchten Melodien und Gitarrenklängen ergeben eine düstere Stimmung. Verträumter Post Rock zwingt schon fast dazu , sich dieser Musik hinzugeben und sich mit ihr zu beschäftigen und nicht bloß nebenher laufen zu lassen.

Bilder schießen in meinem Kopf. Bilder von Trachimbrod im Jahre 1942. Es spielt sich wie in einem Film ab, was in diesem jüdischem Ghetto passiert sein könnte. Dennoch merkt man schnell, dass man es sich niemals vorstellen kann.

Aber diese schwedische Band, schafft es zumindest die passende Atmosphäre für solche Gedanken zu schaffen. Gedanken die wichtig sind.

Ich hoffe ich habe jetzt niemanden vom Hören dieser fantastischen band abgehalten. Es ist keine leichte Kost, keine Frage, dennoch sollte man sich trauen. Man wird es nicht bereuen.

1. Us Without Self Control
2. Salvation
3. Through Walls, Floors And More
4. Mediocrity
5. Lost In Direction With A Dead Eye
6. No More Peaceful Mind
7. Don’t Trust Experts
8. Growth
9. Rescue Me From Silence



Schreib einen Kommentar

Bitte gib deinen Namen ein

Du musst deinen Namen eingeben

Bitte gib eine gültige Email-Adresse ein

Du musst eine Email-Adresse eingeben

Bitte gib deine Nachricht ein

Ebuzzing - Top Blog - Musik

prettyinnoise © 2014 All Rights Reserved

Close
Please support the site
By clicking any of these buttons you help our site to get better