Eine Gitarre, ein Schlagzeug. Zwei junge Herren, die im Erzgebirge groß geworden sind. Trotzdem ist Garda keine Zwei-Mann-Band, es ist eine Idee. Einer schreibt die Lieder und in Dresden macht ein loses Kollektiv von Freunden dazu die Arrangements. Sonderbare Akkorde, die stets klingen, als würde irgendwo darin irgendetwas zerbrechen, und einfache, gerade Beats und klare Strukturen. So ist ein Album entstanden, das auf einzigartige Weise pendelt zwischen üppiger Instrumentierung, schwelgenden Chören, fast orchestraler Opulenz, einigen abstrakt-experimentellen Passagen und fragilen, reduzierten Folkmomenten. Ein Manifest für Herzensangelegenheiten.

Pretty in Noise präsentiert das Garda Konzert am 07.09.2012 im Druckluft zu Oberhausen. Paper Beat Scissors werden den Abend eröffnen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Auch Interessant

prettyinnoise.de präsentiert: Shipwrecks mit Debütalbum auf Tour

Die Kölner Post-Rock Band Shipwrecks war jetzt jahrelang mit ihrer EP auf Tour und hat in …