Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Back to the Future – von Telefonzellen, Luftgitarren und durch die Zeit reisenden Heavy Metal Fans

Aber weder mit dem Delorean noch mit dem Chevrolet Van, da dieser zu offensichtliche Parallelen in Richtung Doc Browns Zeitmaschine aufzeigen würde.

Wir schreiben das Jahr 1987 und anstelle eines fahrbaren Untersatzes, nutzen wir für unsere Zeitsprünge, einfach eine Telefonzelle. Ebenjene Telefonzelle, die der Zeitreisende Rufus aus der Zukunft mitbrachte und nun unseren beiden Hauptprotagonisten überlässt.

Doctor Who reiste seinerzeit, ebenfalls mit einer Telefonzelle durch die Zeit und Raum.

Hierbei sei natürlich erwähnt, das die Produktionsfirma De Laurentiis Entertainment Group vor dem Bankrott stand und aus diesem nicht ganz unwesentlichen Grund verschob sich die Weltpremiere des bereits 1988 fertiggestellten Films auf den 17.02.1989.

Sowohl Keanu Reeves als auch Alex Winter haben sich beworben, vorgesprochen, beide haben überzeugt, wurden genommen-jedoch für eine andere Rolle als ursprünglich geplant.

Ihren Lieblingsspruch „Volle Kanne, Hoschis“ und die dazugehörige Luftgitarrensequenz dürfte jedem der die beiden ersten Filme gesehen hat, noch gut im Gedächtnis geblieben sein.

Die Story:

Bill & Ted bekommen von ihrem Geschichtslehrer ein Referat aufgebrummt in dem ihre Heimatstadt San Dimas historisch beschrieben werden soll. Ein nicht bestehen würde Teds Vater dazu veranlassen, ihn auf eine Militärakademie zu schicken und ihre gemeinsame Heavy Metal Band Wyld Stallyns müsste sich auflösen. Wie sich später herausstellen sollte, spielt diese allerdings eine nicht unwichtige Rolle bei der Rettung der Welt.

Damit ihre Chancen die Geschichtsprüfung zu bestehen so hoch wie möglich sind, reisen die beiden mit Rufus‘ Zeitmaschine durch die Vergangenheit. Sie retten unter anderem Billy the Kid das Leben, werden Zeuge des französischen Einmarsches in Österreich, begegnen Sokrates in der Antike, sammeln zum Beispiel Jeanne d’Arc und Sigmund Freud ein um am Ende ihrer Odyssee alle nötigen historischen Persönlichkeiten für den Vortrag der Geschichtsprüfung beisammen zu haben.

Keanu Reeves war zu dem Zeitpunkt nur durch Low Budget Produktionen in Film und Fernsehen in Erscheinung getreten und feierte mit der Darstellung des trotteligen Ted seinen Durchbruch in Hollywood.

Im Gegensatz dazu, bekam Alex Winter nach dem Erfolg der beiden Bill & Ted-Filme unter anderem eine Sketch Comedy Show bei MTV, The Idiot Box, drehte zwei Kinofilme und zog sich bis 1999 erst einmal aus dem regulären Filmgeschäft zurück.

Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit kam am 15.06.1989 in die deutschen Kinos und spielte bei einem Budget von 10 Millionen ungefähr 40 Millionen in den USA ein.

29 Jahre nach Erscheinen von Bill & Teds Reise in die Zukunft, gibt es jetzt den ersten Trailer zu Bill & Ted Face the Music zu bestaunen.

Dieser verspricht schon einmal eine Menge Spaß und bunte Farben.

Für das Drehbuch konnten die Original-Autoren Ed Solomon und Chris Matheson gewonnen werden. Dean Parisot, der unter anderem schon für R.E.D. 2 verantwortlich war, führte Regie.

Weiterhin gehört der für die Oceans 11-13 Filme bekannte Steven Soderbergh, dem fünfköpfigem Produzententeam an. Mit von der Partie ist ebenfalls William Sadler, der zuvor schon in Teil 2 Gevatter Tod spielte.

Im nunmehr dritten Abenteuer heißt es erneut für Bill & Ted, die mittlerweile Väter geworden sind: „Rettet die Welt“.

Hierbei bietet es sich natürlich mehr als an, das die 2 Vollblutmusiker mittels eines selbst geschriebenen Songs über die Zukunft der Menschheit entscheiden könnten.

Die schlechte Neuigkeit, das Ende der Welt stehe bevor, kam aus der Zukunft und bewegt sie in die Zukunft zu reisen, um höchstmögliche Inspirationen zu erlangen. Denn ein Song, der die Welt retten könnte, schreibt sich eben mal nicht in der Frühstückspause.

Auf dem Soundtrack des zweiten Teils, tummelten sich Bands wie Megadeth, Primus und Faith No More. Warten wir ab, ob der Soundtrack zu Face the Music ähnliche musikalische Kaliber auffährt.

Ob der Film letztendlich hält, was der Trailer verspricht, kann natürlich nur der Gang in eines der hoffentlich bald wieder geöffneten Kinos beantworten.

Titelbild: Keanu Reeves (r.) und Alex Winter in Bill & Ted Face the Music | (c) imago images/ZUMA Press

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Nico Pfueller
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Legendäre Plattencover, nachgestellt von Pflegeheim-Bewohner:innen

In einem Londoner Pflegeheim haben Bewohner:innen und Betreuer:innen legendäre Plattencove…