Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Die Hamburger Künstlerin Lila-Zoe Krauss alias L Twills veröffentlicht morgen ihr Debüt-Album [Freedom/Fiction] über das ebenfalls in der Hansestadt ansäßige Label Misitunes, welches zuletzt für Veröffentlichungen von Bands wie Lafote oder auch dem Bürgermeister der Nacht verantwortlich war. Ein Label, welches sich bislang eher von der Hamburger Schule, Indie-Rock und nachtaktivem Pop inspiriert zeigte. Umso überraschender also, wenn man schließlich L Twills auf den Plan ruft und ein breites Klangexperiment aus elektronischen Soundcollagen, kräftigen Beats und Lila Zoes unverkennbarem Gesang, dessen Timbre sich stetig neu zu erfinden scheint, zu hören bekommt.

Dystopisch und düster klingt [Freedom/Fiction] – teilweise niedergeschlagen, jedoch stets besonnen, ausdrucksstark und selbstbewußt. Ein Album voller experimenteller Momente, versteckter Power und knurrigem Soul – aufgenommen in schlaftrunkenen Jetlag zwischen Hammerbrook und L.A.

Zuletzt veröffentlichte L Twills die Singles Antigone’s Dream und Automatic Subject. Das komplette Album könnt ihr nun hier bei uns in in der Premiere hören.

L Twills wird im Sommer auf einigen Festivals zu sehen sein.

Hier findet ihr die anstehenden Dates:
24.06.2020 – Fusion Festival
31.07.2020 – Off the Radar Festival, Hof Ovendorf/Negenharrie
01.08.2020 – Vogelball, Hamburg

Titelbild: L Twills | (c) Almuth Anders

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

The End of Travelling – Vol. 14

Mit der unregelmäßigen Serie der The End of Travelling-Listen möchte ich Euch auf spannend…