Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Kurz vor Weihnachten haben die Organisatoren des Dunk!festivals die erste von drei Headliner-Bomben platzen lassen. Am Samstag den 01. Juni wird die französische Band Alcest die 15. Edition des Dunk! abschließen.

Alcest, die in ihren Anfangstagen noch verstärkt Black Metal-Einflüsse in ihrer Musik nutzten, sind spätestens seit ihrem 2014er Album „Shelter“ im Post-Rock zuhause.

Begonnen hatte alles im Jahr 2000, als der gerade einmal 15-jährige Neige, Drummer der äußerst umstrittenen Black Metal-Band Peste Noire, Alcest als Soloprojekt gründete. Über die darauf folgenden Jahre gesellten sich weitere Peste Noire-Bandkollegen hinzu und neben Bands wie Les Discrets und Amesoeurs machten sich Alcest einen Namen in der Blackgaze-Szene.

Thematisch umfassen die Texte Neiges, die fast ausnahmslos auf Französisch verfasst sind, frühere Kindheitserinnerungen, Esoterik, sowie das Meer, die Natur und den Einfluss, den diese auf die menschlichen Emotionen haben.

Auf ihrem im Jahr 2016 erschienenen Album „Kodama“ wird die japanische Mythologie beleuchtet.

In den vergangenen Jahren haben sich die Franzosen von einer Underground-Band zu einem echten Headliner gemausert, spielten nicht nur in Europa große Shows, sondern tourten auf der ganzen Welt.

Darum ist es eine besondere Freude und Ehre, die Band als Closing Act auf dem Dunk! 2019 zu sehen.


https://www.youtube.com/watch?v=85c-P9hbmBg

prettyinnoise.de präsentiert: Dunk!festival 2019 – 10 von 39 Acts bereits bestätigt

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Lara Void
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Knocked Loose im Dezember auf Tour

Für die einen ist es ihre unfassbare Live-Energie, für die anderen war es der überraschend…