Grobkörnig-verblasste Urlaubserinnerungen und traumschöne, von Zeitströmungen weggetragene Arrangements, umhüllt von einer ungewöhnlich klangvoll melancholischen Stimme: Mit dem Video zu „It Opens“ schickt die Kölner Indie-Artpop-Band ALPENTINES einen verheißungsvollen Vorboten für ihr im Frühling erscheinendes Debüt-Album „Silence Gone“ voraus – und findet hierzu stark nostalgische Bewegtbilder.


Nachdem die vier Musiker von ALPENTINES, bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von VOLTAIRE, TULP und LICHTER, Ende 2016 bereits eine gleichnamige, 3 Tracks umfassende EP veröffentlicht hatten, die nicht nur bei befreundeten Musikern wie Oliver Minck (u.a. WOLKE) bleibenden Eindruck hinterließ, gibt nun endlich das Video zur Single „It Opens“ einen ersten offiziellen Vorgeschmack auf das für April angekündigte Album.

In zurückblickenden Urlaubsbildermontagen bekommt der sehnsuchtsvolle Sound der Band eine ästhetisch passende Entsprechung und Kay Lehmkuhls (TULP) eh schon besondere Stimme in englischer Sprache eine unglaubliche Entfaltungsmöglichkeit. Weich fließend und eindringlich verträumt, gleitet der Song in ELBOW-Manier zwischen feingliedrigem Artpop und großarrangiertem Indierock und bietet in audiovisueller Form einen perfekten Vorabmoment.

https://www.youtube.com/watch?v=OuelnytoWFo

Wer ab hier auch so wunderbar angeteast ist und sich die ALPENTINES auf Albumlämge wünscht: „Silence Gone“, aufgenommen im Studio Nord in Bremen, ist ab dem 13.04.2018 über Take That Turn Records/Cargo erhältlich!

ALPENTINES live:
07.04.18 Köln, Studio 672 (Record Release)

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jenny Woronow
Lade mehr in News

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Neben neuer Rammstein LP: Till Lindemann kündigt zweites Soloalbum an

Das letzte Rammstein Album „Liebe ist für alle da“ erschien 2009. Jetzt berichtet die Plat…