Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der Musiker aus Washington war ein enger Freund von Kurt Cobain und hat die Demos aus den Händen des einflussreichen Musikers direkt erhalten.


Insgesamt vier Kassetten aus unterschiedlichen Sessions von den Anfangstagen der Band gibt es für alle Interessierten zu hören. Die Aufnahmen stammen unter anderen aus der Zeit mit Dale Crover, der zwischen 1988 und 1990 Mitglied der Grunge-Ikonen war, aus der Zeit während der Aufnahmen zu „Bleach“ und aus frühen Aufnahmen des Meilensteins „Nevermind“, noch mit Chad Channing am Schlagzeug, der später von Dave Grohl ersetzt wurde.

Ich glaube, sie sind als gerissene Studio-Demos bekannt.

sagte Purkey zu den „Nevermind“-Tapes.

Kurt hat angefangen, sie mit hoher Geschwindigkeit zu überspielen, als sie anfangen mussten, zu zahlen. Man kann eine leichte Verzögerung hören, als er damit angefangen hat.

Auch auf die erste Demo ist Purkey eingegangen:

Dies ist das allererste Tonband, das Kurt mir gegeben hat. Die Soundqualität ist nicht perfekt, aber auch nicht zu schlecht. Man kann es sich anhören. […] Ich habe mich daran gewöhnt. Langsam fängt es an, klar zu klingen.

Das erste Demo findet ihr hier!

https://www.youtube.com/watch?time_continue=180&v=Cr_mEzG5JHY

Das zweite Demo beinhaltet erste Aufnahmen der Songs, die später zu „Bleach“ wurden.

https://www.youtube.com/watch?v=yeNoZw0T1KQ

Die dritte Aufnahme kann sich sogar vom Sound hören lassen, klingt es doch wie eine richtig dreckige Version von „Bleach“.

https://www.youtube.com/watch?v=a72afxjLEYQ

Die vierte Aufnahme enthält dann erste Aufnahmen der Songs, die Nirvana zum Durchbruch mit der „Nevermind“ verholfen haben. „Breed“ hieß hier noch „Immodium“.

https://www.youtube.com/watch?v=PZG22Oy1anI

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Heiko Lueker
Lade mehr in News

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Bon Iver kündigen neues Album „i,i“ an und veröffentlichen zwei weitere Videos

Nur drei Jahre nach der letzten Albumveröffentlichung 22, A Million kehren Bon Iver am 30.…