Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Was auf Album Numero Uno „Silence Yourself“ sich noch an einigen Stellen in Noisewände, Drumfills und wiederkehrende Oszillationen verlor – einer Art femininer Version von TV Party – hat nun endlich weiter Form angenommen. Paukenschlag Nr. 2 „Adore Life“, wieder erschienen via Matador, ist seit dem 22.01.2016 in den örtlichen Plattenläden erhältlich.


Eines bleibt sicher: die Gitarren bleiben genau so rau, sind aber zusammen mit der Rhythmussektion dann doch eine ganze Spur durch arrangierter. Und doch bleibt das Quartett seinem Postpunk-Charme treu und geht auch live los auf Liebe!

Der stark lyrisch geprägte Titeltrack – eine Französin bleibt Frontfrau Beth dann doch – gibt hier eine erste Kostprobe was uns im Soundspektrum von Introvertiertheit bis Ausbruch erwarten wird. Vom stark gehypten Underground-Tipp hin zur breiteren Indie- und Alternative-Audienz! Nach zahlreichen Support Engagements steht nun die erste eigene Headliner Tour an auf dem das neue Material natürlich vorgestellt wird.

Wo könnte die Show denn besser hin passen als ins dunkle, industrielle Berlin? In der Stadt in der Iggy, Nick und Blixa einst den Post Punk im Kinderwagen durch die Gegend schoben… Aber auch Köln, Hamburg und München werden mit dem englischen Sound aus französischen Wurzeln bedient. Fest steht Savages sind eine Band, die man dieses Jahr auf dem Schirm haben muss und die auf Nachverfolgung im Plattenregal steht!

Savages Tour:
03.03.2016 Köln, Luxor
09.03.2016 Hamburg, Knust
10.03.2016 Berlin, Berghain
11.03.2016 München, Strom
Ticketpreis: 22,00 Euro zzgl. Gebühren
Tickets unter www.shop.prettyinnoise.de/tickets
www.savagesband.com

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in Konzerte
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

BERICHT: Cult Leader, Coilguns und Lifetaker @ Die Trompete Bochum 13.06.19

Shôgun Konzerte aus Dortmund haben sich erneut nicht lumpen lassen und ein hochkarätig bes…