Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Am 18. September erscheint via Warp Records das neue Battles Album „La Di Da Di“!

La Di Da Di ist das Stichwort, die Vorgabe, der Ausruf und das Fragezeichen, das über unseren Köpfen in der Luft hängt, während wir versuchen, zu verstehen, was Battles dieses Mal gemacht haben. Dave Konopka, Ian Williams und John Stanier haben den Spieß umgedreht und gegen sich selbst gerichtet, denn sie haben ihr eigenes Verständnis davon, wofür der Name Battles eigentlich steht, komplett hinterfragt – und hier, auf ihrem dritten Album, haben sie der Antwort auf diese Frage klare Konturen verpasst. Sie haben die verknoteten Kabel und Eingeweide von Mirrored und Gloss Drop einfach rausgerissen, sie gegen die Wand geschleudert und die schwer zu bändigenden Elemente zu einem Haufen zusammengefegt, um dann darauf herumzutrampeln.

Wie schon im Albumtitel angedeutet, ist La Di Da Di ein wuchernder Monolith aus Wiederholungen. Ein organisches Techno-Summen von quasi unendlichen Loops, die doch immer wieder aus der Reihe tanzen. Die Art von Rhythmen, die man hier zu hören bekommt, ist typisch Battles: frontal ausgerichtet, knallhart, gnadenlos – ein Spießrutenlauf, durch den sich Melodien und Harmonien, konstant unter Beschuss, erst mal ihren Weg bahnen müssen. „The Yabba“ hebt an mit Gekreisch, fällt dann die Treppenstufen hinab, um schließlich doch noch seine eigene ausgerenkte Gangart zu finden. Der Titel „Dot Net“ lässt die treibenden Lockvogel-Glitch-Exkurse dieses Tracks bereits erahnen, während sich „FF Bada“ und „Summer Simmer“ nervös ihren Weg zu progressivem No-Wave-Getöse bahnen.

Tracklist:
01. The Yabbaimage001
02. Dot Net
03. FF Bada
04. Summer Simmer
05. Cacio e Pepe
06. Non-Violence
07. Dot Com
08. Tyne Wear
09. Tricentennial
10. Megatouch
11. Flora > Fauna
12. Luu Le

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Battles kommen auch für zwei Termine nach Deutschland!

battlestour

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in News

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Lightning Bolt präsentieren mit „Air Conditioning“ erste Single aus bevorstehendem Album „Sonic Citadel“

Das Duo Infernale Lightning Bolt aus Providence, Rhode Island, bestehend aus Drummer Brian…