Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Die spöttische Verbeugung ist nicht zu überlesen, wenn Bohren & der Club of Gore verkünden: „Dear friends of uneventful music, „sailing without wind“- we are glad and proud to announce a new release.

Wer gedacht hat, der sphärische Slow-Motion Jazz der Mühlheimer ließe sich nicht weiter reduzieren, wird mit „Piano Nights“ eines besseren belehrt. Die Doom-Gitarren, die in Verbindung mit Blues- und Jazz-Elementen Mitte der 90er den charakteristischen Bohren-Sound prägten, verstauben mittlerweile still und klaglos in einer Ecke des düsteren Gore-Kosmos.

Auch das Klavier, der titulierte Protagonist des Albums, hält sich dezent im Hintergrund. Es ist eher seine schwarz-weiß Ästhetik, die es symbolisch Pate für das achte Bohren-LP stehen lässt: Regennasser Asphalt unter Straßenlaternen, verstohlene Blicke aus düsteren Winkeln, ein Mond hinter einer vom Wind zerfetzten Wolkendecke: „Ganz Leise Kommt Die Nacht“, verkündet der 5. Track und bindet die Bilderwelten Bohrens hinter einem gebührenden Titelblatt, hinter dem ein einsamer Protagonist sich ziellos durch das Vakuum seiner Einsamkeit bewegt (und sich zwischendurch hingebungsvoll in Melancholiepfützen suhlt). Seine ständigen Begleiter sind Tenorsaxophon und Vibraphon, das der leisen Ironie, die nie ganz aus der Musik Bohrens weicht, Ausdruck verleiht.

Bohren sind so langsam wie nie. So langsam, dass der Drang, das Licht anzuknipsen und ein unbeherrschtes „Ja, was denn!?“ in den Raum zu grölen, kaum auszuhalten ist. Als Antwort nur eine spöttische Verbeugung. Bohren sind so zugänglich wie nie. Erstmalige Platzierungen in den deutschen Charts künden davon, dass es voll wird hinter geschlossenen Aufzugtüren, wenn Bohren & der Club of Gore die ersten Takte ihrer „Fahrstuhlmusik“ anklingen lassen. Meine Damen und Herren, erster Halt: Fegefeuer.

1. Im Rauch
2. Bei rosarotem Licht
3. Fahr Zur Hölle
4. Irrwege
5. Ganz Leise Kommt Die Nacht
6. Segeln Ohne Wind
7. Unrasiert
8. Verloren Alles
9. Komm Zurück Zu Mir

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Sabrina Blaess
  • Thomas Dybdahl

    Thomas Dybdahl – Fever

    Welche kreativen Ergebnisse der Rückzug in das eigene Studie in Stavanger an der Westküste…
  • Mantar

    MANTAR – Grungetown Hooligans II

    Was macht eine spaßbefreite Band, um sich selbst zu bespaßen? Richtig: Eine EP voller Cove…
  • Hermetic Delight

    Hermetic Delight – F.A. Cult

    Nach den drei erfolgreichen EPs Heartbeat (2012), To The Grave To The Rave! (2013) und Vow…
Lade mehr in Alben
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Thomas Dybdahl – Fever

Welche kreativen Ergebnisse der Rückzug in das eigene Studie in Stavanger an der Westküste…