Ein Soli-Sampler mit zwölf namhaften Bands aus der deutschen Punkrockszene soll das Überleben der Bonner Kultbar Bla sichern.

Durch die gravierenden Einschnitte im öffentlichen Leben, mit denen die Coronakrise eingedämmt werden soll, ergeben sich besonders für öffentliche Clubs und Bars existenzbedrohende Zustände. Um den Bonner Kult-Club Bla durch diese schwierige Phase zu retten, haben die Labels Rookie Records und Kidnap Music eine Kooperation gestartet und kurzerhand einen Soli-Sampler angekündigt, dessen Verkaufserlöse nach Abzug der Produktionskosten zu 100% an die Betreiber des Bla gehen sollen. Auf dem Sampler vertreten sein werden insgesamt zwölf Bands aus dem Umfeld der beiden Labels, die teils unveröffentlichte Songs zu dem Projekt beisteuern: Akne Kid Joe, Belitzki., Fluid To Gas, Leto, Lygo, Love A, Pascow, Spermbirds, Steakknife, Tigeryouth, Turbostaat und Schreng Schreng & La La.

Die eine Hälfte des kultigen Duos Schreng Schreng & La La, Gitarrist Lasse Paulus, gab auch den entscheidenden Impuls für das Projekt, wie Jürgen Schattner, Inhaber von Rookie Records, berichtet:

Anfang der Woche rief mich Lasse (Gitarrist Schreng Schreng & La La, Anm. der Redaktion) an und zeigte sich zurecht sehr besorgt über Valeskas (Inhaberin Bla, Anm.) Postings. Er fragte, ob wir nicht gemeinsam einen Soli-Sampler fürs Bla auf die Beine stellen könnten. „Toller Mensch, tolle Idee!“, dachte ich und habe losgelegt. Wenn die Punkrockszene sich mit etwas auskennt, dann wohl mit gelebter Solidarität. Für „Bla sind wir“, eine Aussage, die Valeska in einem Social-Media-Post traf, verzichten alle Beteiligten auf eine Bezahlung: Michael Imhof aka Immi gestaltet das Artwork, Andi Jung übernimmt das Mastering, Bieber, Flight13 Duplication, steuert die Herstellung, Alex, Kidnap Music, unterstützt Rookie Records in der Projektplanung und -durchführung und stellt zudem die Shop-Infrastruktur von Tante Guerilla zur Verfügung.

Die Umsetzung für das Projekt erfolgt in Anlehnung an übliche Crowd-Funding-Kampagnen: Sobald 200 Vorbestellungen eingegangen sind, startet die Produktion, da so nach Abzug der Herstellungskosten eine entsprechende Spendenhöhe gesichert ist.

Der Sampler wird auf Vinyl erscheinen und kann in folgenden Optionen hier vorbestellt werden.

1. Soli-Standard: LP 20 Euro
2. Soli-Spende: LP 20 Euro + 10 Euro Spende
3. Soli-Spende extra: LP 20 Euro + 20 Euro Spende
4. Soli-Saufen: LP 20 Euro + 20 Euro Getränkegutschein 

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.