Cargo-Vinylaktion

Die Serie Der Tatortreiniger gehört sicherlich zu den besten Serien die in Fernsehdeutschland jemals ausgestrahlt wurden.

Vö: 09.11.2018 A Sexy LP kaufen

Bjarne Mädel in der Hauptrolle als Schotty. Das ist großes Kino. Doch der Erfolg beruht nicht alleine auf der Schauspielkunst Bjarne Mädels, auch Carsten „Erobique“ Meyer hat einen großen Anteil daran. Seit 2009 arbeitet der Künstler mit Regisseur Arne Feldhusen zusammen und hat dabei nicht nur die Titelmusik erschaffen, sondern sorgt in jeder Episode für ein musikalisches Highlight. Eine Auswahl ist auf Tatortreiniger Soundtracks zu hören.

Carsten Meyer blickt auf eine inzwischen 20 Jahre lange „Karriere“ als Künstler und Musiker zurück.

Er hat im Vorprogramm von Fischmob gespielt, war Party-DJ, hat mit DJ Koze und Cosmic DJ ein Trio gebildet und ist in ganz Europa aufgetreten. Außerdem arbeitete er mit Schorsch Kamerun am Züricher Theater, hat Filmmusik geschrieben und stand selbst mal vor der Kamera.

Seit inzwischen knapp zehn Jahren experimentiert er für den Tatortreiniger an den unterschiedlichsten Sounds. Er erzeugt Stimmungen und untermalt bzw. begleitet die gespielten Szenen. Mal bedrohlich, mal heiter, schleppend und belebend. Carsten Meyer verfolgt keinen bestimmten Sound, er bedient sich an einer Vielzahl von Klängen und produziert zeitlos lebendige Musik, die unzählige Bilder entstehen lassen.

Minimalistisch aber mit beeindruckendem Ergebnis. Zwischen Disco und Horror. Tatortreiniger Soundtracks vereint 19 Episoden-Tracks plus Titeltrack auf einem Album.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • 7/10
    Autor Paul Schall - 7/10
7/10

Kurzfassung

Minimalistisch aber mit beeindruckendem Ergebnis. Zwischen Disco und Horror. Tatortreiniger Soundtracks vereint 19 Episoden-Tracks plus Titeltrack auf einem Album.

Sending
User Review
0/10 (0 votes)
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Savak

    Savak – Beg Your Pardon

    Ein bisschen Surf, ein bisschen Wave, Indie, Punk, Country. Nicht die Seventies, nicht die…
  • Limp Blitzkrieg

    Limp Blitzkrieg – Koniec kraju Polska

    Koniec kraju Polska, das Ende des polnischen Staates, so der Titel des zweiten Longplayers…
  • Flares

    Flares – Allegorhythms

    Flares schaffen es mit Allegorhythms, ein abwechslungsreiches wie auch experimentelles Wer…
Lade mehr in Alben

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Savak – Beg Your Pardon

Ein bisschen Surf, ein bisschen Wave, Indie, Punk, Country. Nicht die Seventies, nicht die…