Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Es gibt Neues von Grey Daze! Falls dieser Name bislang an Dir vorbeigegangen ist: Es handelt sich hier um Chester Benningtons erste Band, lange vor Linkin Park.

+ + + Update: Heute ist diese Mini-Doku erschienen + + +

Genau diese Band wird nämlich im kommenden Frühjahr posthum ein Album mit alten, aufbereiteten Songs veröffentlichen. Der erste Track heißt What’s In The Eye. Ursprünglich wurde dieser Song in den Jahren 1993 und 1996 aufgenommen. Chester war damals 17. Den Songtext schrieben Bandkollege Sean und Chester zu unterschiedlichen Zeitpunkten: Dieser handelt vom frühen Tod eines Freundes, der durch einen Autounfall ums Leben kommt und wie man nun versucht, mit diesem Verlust zu leben. Passender hätte man keinen ersten Song für dieses „neue“ Album auswählen können…

Grey Daze

Hier kannst Du Dir Song und Video anhören und anschauen.

Mitte der 90er Jahre veröffentlichte Chester Bennington mit Grey Gaze 2 Alben. Der große Erfolg blieb damals aus. Der Band mangelte es zu der Zeit schlichtweg an Erfahrung und auch Ressourcen. Im Jahr 2017 kündigte Chester eine Reunion an, wollte die alten Songs in neuem Licht aufleben lassen. Auf Grund seines leider viel zu frühen Todes kam es dazu dann doch nicht. Um das musikalische Erbe doch noch ans Licht der Welt zu bringen, taten sich die Hinterbliebenen nun zusammen: Die anderen Bandmitglieder, Freunde, Familie und viele mehr arbeiteten daran, den Kompositionen genau die zweite Chance zu geben, die sie verdient hatten. Chester habe es sich so gewünscht. Die Band schrieb kurz vor Beginn des neuen Jahres in einem offenen Brief an die Fans:

„Nach all den Jahren waren wir nun sehr viel erfahrener, kannten uns besser aus, und auch die Ressourcen stimmten dieses Mal: Also fassten wir den Entschluss, einige Songs von unseren früheren Alben auszuwählen und sie so aufzunehmen, wie man sie eigentlich schon damals in den Neunzigern hätte aufnehmen müssen, als wir die Stücke geschrieben und veröffentlicht haben. Also fingen wir im Februar 2017 mit den Aufnahmen an… im Juni des Jahres kündigten Chester und Sean dann die Reunion an, und im Herbst sollte dann eigentlich der erste gemeinsame Auftritt stattfinden. Nur leider wurde daraus dann ja nichts, wie wir alle wissen.“

Neue Details zum neuen Album von Grey Daze folgen in den nächsten Wochen.

Titelbild: Chester Bennington/Grey Daze | (c) Tom Preston

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

  • Titelbild: Chester Bennington 1994

    Grey Daze: Neue Songs von Chester Bennington

    Ich muss ja gestehen, dass ich, wenn ich etwas lese wie „Ex-Mitglieder einer bekannten Ban…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marlen Greb
Lade mehr in Videos
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Exklusive Premiere: Palila zeigen Video zu „Electricity“ + Interview

Die sympathischen Hamburger Indierocker von Palila, um den charismatischen Sänger und Gita…