Traummusik oder Musik zum träumen.

Hier orientiert sich ein Musikant neu. Vor 2 Jahren entstand aus der selben Hand noch eher elektronische Musik. Jetzt legt Danijel Zambo mit dem neuen Album ein Folkalbum vor das auch vor anderen Einflüssen nicht zurückschreckt.

Gleich zu Beginn kann man ihm allerdings eine Nähe zu Get Well Soon nicht absprechen. Das alles muss alerdings ohne Gesang funktionieren. In Time und Falling apart erinnert es teilweise an Kammermusik, im letzteren Track fliesst sogar ein wenig Progrock mit ein. Meistens lädt die Musik zum verweilen ein. Experimenteller Progfolk ??. Zu grossen Teilen hören sich die Lieder eher wie Intro’s oder Intermezzo’s an. In a dream bringt es auf den Punkt. Traummusik oder Musik zum träumen. Klingt schön aber wirkt mit der Zeit doch ohne das fehlende Songwriting etwas fade. Die Welt ist halt zu laut.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.