Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Wer vom 08. März bis zum 07. Juni in New York ist, sollte dem Museum of Modern Art einen Besuch abstatten. Am allerbesten ist es wenn Du dann auch noch was mit Björk anfangen kannst!

The Museum of Modern Art presents a retrospective of the multifaceted work of composer, musician, and artist Björk. The exhibition draws from more than 20 years of the artist’s daring and adventurous projects and her seven full-length albums—from Debut (1993) to Biophilia (2011)—to chronicle her career through sound, film, visuals, instruments, objects, costumes, and performance. The installation will present a narrative, both biographical and imaginatively fictitious, cowritten by Björk and the acclaimed Icelandic writer Sjón. Björk’s collaborations with video directors, photographers, fashion designers, and artists will be featured, and the exhibition culminates with a newly commissioned, immersive music and film experience conceived and realized with director Andrew Thomas Huang and 3-D design leader Autodesk.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

  • Frauen in der Rapmusik

    Frauen in der Rapmusik

    Frauen in der Rapmusik – eine zunehmende Erfolgsgeschichte Die einst männerdominiert…
  • Liste: Björks Lieblingsalben

    Björk hat eine Liste ihrer 11 Lieblingsalben aller Zeiten geteilt. Thai Pop – Siamese…
  • Szenefoto Studio 54_Performers at Studio 54 | (c) Allan Tannebaum

    Dokumentation: Studio 54 neu auf DVD

    Es war der Eskapismus und die Sehnsucht nach Freiheit, die unzählig viele Menschen von 197…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in News

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Nobelpreis für Völkermord – „Schiff Ahoi“

MINIPAX haben gestern eine Charity Single mit dem Titel Schiff Ahoi veröffentlicht. Worum …