TOP 10 2013

1. Herrenmagazin – Das Ergebnis wäre Stille

Nichts gegen „Atzelgift“ und nichts gegen „Das wird alles einmal dir gehören“, aber das hier sind Herrenmagazin beim ganz großen Tennis. Bauchschmerz-Platte 2013.

 

2. Hop Along – Get Disowned

Beschwingt, schrammelig und eine der tollsten Sängerinnen, die ich je gehört hab. Ich wäre gerne Frances Quinlan.

 

3. Touché Amoré – Is Survived By

Auch wenn sich auf dieser Platte nicht so ein Hit finden lässt wie „Amends“, ist das trotzdem wieder eine super Platte. Getragener, zusammengewachsener, aber super.

 

4. The National – Trouble Will Find Me

The National werden wohl niemals eine schlechte Platte machen. Waghalsige Prognose, aber „Trouble Will Find Me“ spricht dafür. Bauchschmerzplatte 2013, No. 2.

 

5. Pity Sex – Feast Of Love

Hin und wieder kriegt man von tollen Freunden tolle Platten zugesteckt. Das hier ist eine davon.

 

6. Adolar – Die Kälte der neuen Biederkeit

Ich hab Adolar ohnehin schon lange ins Herz geschlossen und mit dieser Platte bleiben sie auch da. „Rauchen“ ist einer der tollsten Songs des letzten Jahres.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

 

7. Arcade Fire – Reflector

Was soll man zu Arcade Fire noch groß labern? Machen doch schon alle anderen. Ich find’s super.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt Vimeo Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

 

8. Käfer K – Zu verwerfende Pläne

Herzallerliebste Band und eine ganz fabelhafte dritte Platte. Die Jungs wachsen. Aber echt jetzt.

 

9. City Light Thief – Vacilando

Was auf „The Music Of Chance“ begann, wird hier groß und stark. Eine ausgewachsene Superplatte mit Oberknaller „Travelogue“.

 

10. Daughter – If You Leave

Bauchschmerzplatte 2013, No. 3. Meine Güte. That’s it.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.