Die Zeiten sind wieder gut: Nachdem es ruhiger um die Schweden wurde, kommen Mando Diao für insgesamt neun Konzerte nach Deutschland.


Fast 20 Jahre Bandgeschichte sind nicht spurlos an Mando Diao vorbeigegangen: Nach sieben Alben, zahllosen internationalen Touren und diversen personellen Umbesetzungen – die aktuellste und schwerwiegendste wohl der Ausstieg von Co-Frontmann Gustaf Norén 2015 – machte es für einige Zeit den Anschein, dass die Schweden sich erst wieder finden müssen. Nach 00er-Indie, Akustik-Folk und Electronica war weder den Fans, noch der Band klar, wie es weitergeht. Das aktuelle Album „Good Times“ fegte dann alle Zweifel um die Zukunft der Band nach dem Wegfall einer Songwriter-Hälfte mit einem Schlag weg: Die Band ist wieder beim Rock’n’Roll, sie ist wild wie in den Anfangsjahren, und das will sie auch zeigen. Die Spielfreude scheint sogar so enorm zu sein, dass Mando Diao nach den ersten Konzerten im November und Dezember nun drei weitere Deutschland-Konzerte Anfang nächsten Jahres ankündigten.

Mando Diao: Deutschlandtour
21.11.2017 Dortmund – Phoenixhalle
23.11.2017 Berlin – Columbiahalle
24.11.2017 Köln – Palladium
25.11.2017 Hamburg – Sporthalle
29.11.2017 München – Zenith
01.12.2017 Wiesbaden – Schlachthof (ausverkauft)
09.02.2018 Stuttgart – Longhorn (neu)
10.02.2018 Dresden – Alter Schlachthof (neu)
11.02.2018 Frankfurt – Batschkapp (neu)

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Anton Stechonin
Lade mehr in Events

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Neben neuer Rammstein LP: Till Lindemann kündigt zweites Soloalbum an

Das letzte Rammstein Album „Liebe ist für alle da“ erschien 2009. Jetzt berichtet die Plat…