Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Mit einer dritten Ankündigungswelle füllt sich das Lineup des 9. Maifeld Derby.

Bevor man sich 2020 eine Auszeit nimmt, will man es in der letzten Ausgabe vor dem zehnjährigen Jubiläum noch einmal richtig krachen lassen.

12 weitere Neubestätigungen füllen das bisher veröffentlichte Programm und lassen die Vorfreude steigen.

Unter den Neubestätigungen findet sich mit FABER neben THE STREETS und HOT CHIP der dritte Headliner des Festivals. Dass dieser noch vor nur drei Jahren auf der kleinsten Bühne des Festivals spielte, dem Parcours d’Amour, und dieses Jahr auf der Hauptbühne stehen wird, führt den rasanten Werdegang des Schweizer Singer-Songwriters vor Augen. Mit dabei sind außerdem MADRUGADA, die gerade erst in Deutschland einige Konzerte zum 20-jährigen Jubiläum ihres Albums „Industrial Silence“ spielten.

Passend zu THE STREETS wurden außerdem zwei weitere britische Hip-Hop-Acts gebucht: SLEAFORD MODS und KATE TEMPEST – beide vertreten in ihren Texten einen gewissen Sozialrealismus und Sozialkritik.

Die Aussagen gegen Gentrifizierung, Kapitalismus oder den Brexit sowie der technisch virtuose Rap von KATE TEMPEST werden leider durch ihre Unterstützung der BDS-nahen Gruppe „Artists for Palestine“ überschattet. Die BDS-Kampagne fordert KünstlerInnen auf, Israel kulturell zu boykottieren, also keine Konzerte mehr dort zu spielen oder etwa – wie das Post-Rock-Label „Constellation Records“ – keine Platten mehr nach Israel zu exportieren. In solchen konkreten Fällen ist es leider oft schmerzhaft, eine Haltung zur Trennung zwischen Kunst und Politik zu entwickeln.

Mit einem insgesamt sehr facettenreichen und geschmackvollen Lineup hat man allerdings auch beim Maifeld Derby 2019 immerhin wieder die Qual der Wahl. Neben den genannten Acts finden sich nachfolgend nochmal alle Neuankündigungen aufgelistet:
FABER (CH)
MADRUGADA (NO)
SLEAFORD MODS (UK)
KATE TEMPEST (UK)
JORDAN RAKEI (NZ)
IDER (UK)
THE MAUSKOVIC DANCE BAND (NL)
WYVERN LINGO (IE)
CHARLOTTE BRANDI (D)
THE GREEN APPLE SEA (D)
ANGER (AT)
SPIRAL DRIVE (D)

Ab sofort sind auch Tagestickets für alle drei Festivaltage erhältlich:
Fr, 14.6. mit Hot Chip, Parcels, HVOB, Sleaford Mods, Jordan Rakei, Gurr, Niklas Paschburg, uva.: 45,00 €
Sa, 15.6. mit The Streets, Von Wegen Lisbeth, Kate Tempest, Balthazar, Monolink, The Twilight Sad, Alela Diane, uva.: 50,00 €
So, 16.6. mit Faber, Madrugada, Tocotronic, Teenage Fanclub, Kevin Morby, Stephen Malkmus, Snail Mail, uva: 50,00 €

Alle Tickets inkl. aller Gebühren & ÖPNV im VRN Gebiet exklusiv unter www.maifeld-derby.de


Titelbild: Madrugada | (c) Knut Åserud

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Kaspar
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

25 Jahre DONOTS – eigenes Open-Air in Ibbenbüren

Zu ihrem 25-jährigen Bandjubiläum veröffentlichen die DONOTS eine 25-Track starke Werkscha…