Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Am Freitag, 15.06.2018 um 20:00 Uhr erwartet die Besucher der Duisburger Mercatorhalle ein außergewöhnlicher Abend.


Der in Baden-Baden geborene Pianist Kai Schumacher hat sich mit der in Duisburg beheimateten Post Rock-Band Kokomo und einem Streicherquartett der Duisburger Philharmoniker zusammengetan und zusammen hat diese Konstellation in „Beauty in Simplicity“ ein schillerndes Programm entworfen, bei dem Klassiker der Minimal Music auf ihre Nachfolger aus der Pop- und Rockszene treffen. Bearbeitungen von Songs aus Kokomos aktuellem Album „Monochrome Noise Love“ treffen auf Rock-Interpretationen von Werken Philip Glass’. Steve Reichs Patterns werden zur Vorlage für Klaviertranskriptionen der Techno-Band Moderat, Erik Saties zerbrechliche „Gnossiennes“ zum Wegbereiter der Ambient Music eines Brian Eno. Visuell untermalt wird das Konzert vom Bewegtbild-Kollektiv Warped Type. Eine kleine Kostprobe der absolut stimmigen Bilder bekommt ihr hier.

Kai Schumacher, Jahrgang 1979 und mittlerweile in Duisburg wohnhaft, beschäftigt sich seit seinem Studium an der Folkwang Universität intensiv mit dieser Musik. Schon als Jugendlicher kam er mit dem Jazz in Berührung, spielte später auch in Rock- und Punkbands. Auf seiner zweiten CD brachte er diese Welten 2013 erfolgreich zusammen – mit furiosen Klaviertranskriptionen von Grunge-, Heavy Metal- und Indie-Stücken.

Der Abend verspricht eine dramaturgisch aufeinander aufbauende Mischung aus minimalen Klavierstücken und bombastischen Gitarren- und Streicherwänden zu werden. Diese 90 Minuten sollen für viele Gäste unvergesslich werden und bilden den Auftakt zur Veranstaltungsreihe „Kai & Friends“.

Beauty in Simplicity

Titelbild: © Marvin Böhm

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Heiko Lueker
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Co-Headliner Tour von Hochkarätern: Touché Amoré und Deafheaven im Kölner Carlswerk Victoria (07.10.2019)

Drei Bands, drei Musikrichtungen und eine zur Hälfte gefüllten Halle gab es am 07.10.2019 …