Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Die Schwedin Emma Elisabeth, die seit einigen Jahren in Berlin wohnt, verschreibt sich auf ihrem neuen Album Melancholic Milkshake ganz dem Vintage-Pop.

Vö: 21.06.2019 Ferryhouse LP kaufen

Mit elf sehr unterschiedlichen Songs, die alle ihren eigenen Retro-Charme mitbringen, ist das Album der perfekte Soundtrack für jeden Sommer-Roadtrip zum See geworden. Es ist zwar gewissermaßen ein Breakup-Album, aber ohne dabei von Melancholie erdrückt zu werden, sondern es schwingt immer eine positive Botschaft mit. Denn sie verarbeitet die gescheiterte Beziehung zu ihrem Ex-Freund, was das Album nicht nur sehr persönlich macht, sondern lyrisch sehr interessant. Sie spielt mit den Worten und arbeitet mit vielen Sinnbildern, um ihre teils verzweifelten Situationen darzustellen – aber auch, wie sie sich daraus befreit.

Begleitet von recht klassischer Instrumentierung und 80er-Synthieffekten und einer Stimme, die an Stevie Nicks erinnert, bietet sie eine ganze Bandbreite an abwechslungsreichen Songs auf ihrem neuen Album Melancholic Milkshake an: zwischen Indie-Blues-Rock, Alternative Pop, Americana und Country. Das Album hat sie selbst produziert und fast alle Songs hat sie auch alleine geschrieben. Dass sie eine echte DIY-Frau in der Musikbranche ist, stellt sie mit diesem großartigen Album auf beeindruckende Weise unter Beweis.

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Zusammenfassung
Die Schwedin Emma Elisabeth, die seit einigen Jahren in Berlin wohnt, verschreibt sich auf ihrem neuen Album Melancholic Milkshake ganz dem Vintage-Pop.
4
Leser Bewertung 4.16 ( 5 Bewertungen)
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jenny
Lade mehr in Kritiken
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Anne Frank – Liebe Kitty: Ihr Romanentwurf in Briefen

Im Secession Verlag für Literatur Zürich ist in diesem Jahr das Buch Liebe Kitty: Ihr Roma…