Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der Laika Verlag und Schauspieler Rolf Becker sind die Herausgeber des Buchs „Gedichte und Gerichte“ von Esther Bejarano.

Buch kaufen Vö: 30.05.2018 Laika Verlag

Esther Bejarano wurde 1924 in Saarlouis geboren und lebt ein bewegtes Leben. Sie hat als Jüdin, auch dank ihres Sinns für Musik, Auschwitz überlebt, da sie dort im „Mädchenorchester“ gespielt hat. Nach einigen Monaten wurde sie in das Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück gebracht und 1945 gelang ihr während eines Todesmarschs die Flucht. Nach einigen Jahren in Israel, zog die Familie Bejarano (Esther, ihr Mann Nissim und die gemeinsamen Kinder Edna und Joram) nach Hamburg, um dort neu anzufangen.

Esther Bejaranos Leben wird seit Kindertagen von Musik begleitet und auch heute noch ist sie im Kampf für Frieden, Liebe und Solidarität und gegen Hass, Ausgrenzung und Krieg auf der Bühne zu finden. Meistens gemeinsam mit der Microphone Mafia aus Köln und ihrem Sohn Joram. Unermüdlich singt und erzählt sie dort von ihrem Leben und teilt ihre Erfahrungen mit den Zuhörer*innen.

Und jetzt also ein Buch. Esther Bejarano schreibt in kleinen Anekdoten über ihre Freundinnen und Freunde und über ihre Familie. Dazu kommen eigenhändig geschriebene Gedichte von ihr für die vorgestellten Menschen. Bei den sehr privaten Zeilen, die Esther für ihre liebsten Mitmenschen zu Geburtstagen etc. verfasst hat, kann man die Liebe förmlich spüren, die darin steckt. Kleine, persönliche Anekdoten, die zu Gedichten verpackt, ein großes Geschenk sind. Sowohl für die Beschenkten als auch für die Leser*innen.

Hinzu kommen am Ende noch hochwertig fotografierte Gerichte und die dazugehörigen Rezepte. Aufwendig nachgekocht von Kitchen Guerilla und Cantina Popular aus Hamburg, als auch von den Bewohner*innen der Gaußstraße, die schon viele Jahre mit dem Laika Verlag in einer Freundschaft stehen. Wie man an den Fotos von Daryl William Collins sehen kann, hat es allen Beteiligten eine große Freude gemacht, Teil des Buchs zu werden. Und geschmeckt hat es natürlich auch.

Gedichte und Gerichte ist ein wichtiges Buch, weil dort Geschichten von Menschen erzählt werden, die man sonst vermutlich nie erfahren hätte. Es ist außerdem ein wichtiges Buch, weil es ein Buch über Freundschaft und Solidarität ist und gerade in einer Zeit wie dieser, gibt es vermutlich fast nichts Wichtigeres als Liebe, Freundschaft und Solidarität.

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
Lade mehr in Buch
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Akne Kid Joe – Die große Palmöllüge

Die große Palmöllüge nennt sich das neue Album der Nürnberger Band Akne Kid Joe. Elektro-P…