Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der in Leipzig lebende Komponist und Musiker Hans Arnold dürfte den meisten aus seinen Bandprojekten Holzig, H.C. Behrendtsen oder Elephants on Tape bekannt sein, nun veröffentlicht er seine Debüt-Solo-EP unter dem Titel And finally the rain.

Sein experimentelles Solo-Projekt ist eine tatsächliche One-Man-Show und Hans Arnold kombiniert bei den Tracks das Wurlitzer-Klavier mit einer stehenden Bassdrum, die durch Live-Looping zu einem einzigen Instrument verschmelzen, um songähnliche und klangforschende Strukturen zu erschaffen. Die Arrangements sind Jazz-lastig und wirken auch in langen Passagen wie freie Interpretationen.  

Die entstandenen Songs und Fragmente sind dabei sehr stark geprägt von Einflüssen aus Ambient, Indie, experimenteller und improvisierter Musik mit viel Sensibilität und Liebe zum Detail. So mancher der acht Tracks auf der EP besteht nur aus elektronisch verfremdeten Klängen und geräuschhaft, explorierenden Texturen, so dass Raum für die Bassdrum entsteht, die den Klang anderer Objekte erweitert und verfremdet und Obertöne zum Klingen bringt.

Der im Erzgebirge aufgewachsene Hans Arnold, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zum Klavier- und Flügelbauer bei Steingraeber & Söhne in Bayreuth und arbeitete danach 3 Jahre in einer Klavierwerkstatt in Berlin. Im Jahr 2011 begann er das Studium von Jazz-Schlagzeug und Komposition am Konservatorium Arnhem in den Niederlanden, nebenbei machte er sich auch als Klavierbauer selbstständig. Das letzte Semester seines Studiums absolvierte Hans Arnold an der Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, wo er sich auch privat und beruflich niederließ.

Im Pressetext heißt es:
And finally the rain​ erscheint am 15.05.2020 als digitaler Download, sowie in limitierter Auflage mit physischem Artwork + Download bei ​TELESKOP​ und beinhaltet einen Zyklus von 8 Tracks, bei dem Miniatur-Songwriting gleichberechtigt neben Klangkunst steht.

Als musikalischen und stimmungsmäßigen Einstieg in die Debüt-EP And finally the rain von Hans Arnold gibt es das Video der Live-Performance des Opener-Tracks Decelerate, welche am 5. Dezember 2019 in der Villa Plagwitz in Leipzig von Nikolas Fabian Kammerer aufgenommen wurde.

Wir freuen uns Euch das Video zu Decelerate von Hans Arnold heute exklusiv präsentieren zu dürfen.

Titelbild: Hans Arnold | (c) Nikolas Fabian Kämmerer

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Richard Kilian
Lade mehr in Videos
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Exklusive Premiere: Philipp Rumsch Ensemble – A5 (Studio Session)

Zwischen 2013 und 2020 studierte der in Glauchau geborene Philipp Rumsch Jazz-Piano an der…