Oakhands
Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Nach drei Jahren meldet sich die Münchner Band Oakhands mit The Parnassus im Bewegtbildformat und neuer Musik zurück und liefern damit eine zeitgemäße Interpretation des Sturm und Drang irgendwo zwischen Indie, Post-Hardcore und Emo.

Genrebezeichnungen? Sind der Band egal – für das Quintett steht der Ausdruck, die direkte Emotion und nicht die Form im Mittelpunkt.

Der Songtitel The Parnassus orientiert sich am gleichnamigen Fresko von Raffael – die Thematik des Kunstwerks wird lyrisch wie visuell in Song und Musikvideo aufgegriffen. Zentrum des Videos bildet eine Interpretation eben dieses Freskos als Wandteppich von 1815, auffindbar in der Akademie der Bildenden Künste München.

Schauspieler Timocin Ziegler (u.a. bekannt vom Münchner Volkstheater) nimmt sich im Video die Wandteppiche zum Vorbild – er nähert sich tanzend dem Gipfel der Kreativität, dem Gipfel des Berg Parnassus und stellt die Verjagung des Heliodors aus dem jüdischen Tempel im gleichnamigen Bild im Kampf mit sich selbst nach. Die Performance schafft es, gleichzeitig zu verstören und Identifikationspotential zu schaffen, wenn er nahtlos zwischen Interaktionen mit den Wandteppichen und der Band wechselt.



Im Gegensatz zum Video dagegen gilt Live: Keine große Show oder großen Gesten, keine Inszenierung – Oakhands sind authentisch und dynamisch, sie sind laut und stürmisch und halten doch wieder inne und blicken tief in sich, in die Tristesse, den Zweifel. Oakhands sind mitreißend wie schwermütig, stets im fließenden Wechsel. Rauschende Euphorie und introspektive Melancholie sind für die Münchner keine Gegensätze, sie sind die untrennbare Basis / die Grundlage / die Grundsubstanz der Gefühle.

Erste neue Songs werden im Sommer auf folgenden Terminen präsentiert:
19.06 München – Kafe Marat (mit I Saw Daylight)
20.06 Aachen – Wild Rover
21.06 Gent – Plek (mit Mountains to Move)
22.06 Landau – Unikneipe Fatal (mit Mountains to Move)
23.06 Mannheim – JUZ Mannheim (mit Mountains to Move)
27.06 Hamburg – Astrastube (mit Barrels)
28.07 Grimme b. Leipzig – Dorf der Jugend
29.06 Kassel – Kulturzentrum K19 (mit Giver & Cold War Everyday)
30.06 – tba.
05.07 Ulm – Club Schilli (mit Naechte und Kala)
30.08 Rosswein – Jugendhaus (mit Sandlotskids)
31.08 Zwiesel – Jugendcafé Sommerfest (mit Papst, Sandlotkids, Swirlpool)

Titelbild: Oakhands | (c) Dennis Klausmann / Justin Urbach

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in Videos

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Video: 2 Stunden Aphex Twin, London 14.09.2019

Nur wenige Tage vor Aphex Twins erster Londoner Clubshow seit mehr als 10 Jahren kündigt R…