jetzt vorbestellen: Turbostaat – Uthlande (LP+CD)

Schwarz-weiß-Denken als Ursprung der Kreativität? Tatsächlich, wenn auch nur im bildlichen Sinn: In den tastenden Klaviermelodien des italienischen Komponisten und Pianisten Francesco Berta findet sich der fragile Kern seiner stimmungsvollen Arrangements, die auf „Journey“ Abstecher in postrockige Gefilde wagen.

Nach Reisen ist einem während der ersten Hälfte des über das Berliner Label Oxide Tones erschienenen Albums eher nicht zumute. Leise vor sich hin wallende Soundscapes, verträumte Glockenspieleinsätze und über allem Bertas Klavierspiel, das sich durch sein Talent zur feinfühligen Entschleunigung auszeichnet, laden zum Innehalten und Gedankennachhängen ein.

Erst „The Exodus“ und „Journey“ brechen überraschend kompromisslos mit dieser Atmosphäre: Industriell anmutende, düster treibenden Beats in ersterem und aufgekratzte Streichereinsätze und sehnsuchtsvoll in die Ferne greifende elektrische Gitarren in letzterem Stück zeigen, das Berta ganz sicher nicht in klassischen Strukturen gefangen ist.

In „Journey“s guten Momenten treten auf diese Weise Klavier und Geige in einen intensiven Dialog mit knisternden und hallenden Elektrobeats, in schwächeren verliert sich ihre Erhabenheit irgendwo zwischen teils sehr beliebig wirkenden Drumcomputerrhythmen und Computergefiepe.

Franceso Berta hat seine Stücke sicher nicht für eine kräftezehrende Backpackertour mit ungewisser Reiseroute komponiert. Stattdessen folgen sie Flugzeugspuren bis zum Horizont und malen sich aus, was dort jenseits des Gewohnten möglich ist.

1. Always be there
2. The Dreamer Song
3. Fragile
4. Detuned Love
5. The Exodus
6. Journey
7. A Warmer Feeling
8. The Freedom Run
9. You are here
10. 12
11. Analogic Dreams
12. Life

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

  • Lazar

    Lazar – Calladius

    Am Anfang der Lazar – Calladius Review steht ein Gedankenexperiment. Man stelle sich…
  • Tigeryouth

    Tigeryouth – Tigeryouth

    Denn trotz aller Grauschattierungen von Ängsten und Zweifeln, die den Grundton von Tigeryo…
  • ArcTanGent

    BERICHT: ArcTanGent Festival 2016

    ArcTanGent 2016 – ArcTan… Was? Der Arkustangens ist eine zyklometrische Umkehrfunkti…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Sabrina Blaess
  • Messed Up

    Messed Up – Everything You Believe In

    Messed Up sind eine weißrussische Grrrl-Punk Band und veröffentlichen mit Everything You B…
  • Nazca Space Fox

    Nazca Space Fox – Pi

    Heiko, Matze und Stefan debütierten 2017 mit dem Bandnamen betitelten Album auf Tonzonen R…
  • Phantom Pain

    Phantom Pain – Phantom Pain

    Das Duo Phantom Pain aus Phantom-City Bielefeld veröffentlichen ihr Self-Titled Debüt s/t …
Lade mehr in Alben
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Spielbergs – Running All The Way Home EP

Drei neue Songs, Lieder der ersten EP und B-Seiten. Die neue EP der norwegischen Band Spie…