Die zweite Ausgabe des diesjährigen „Gerdas Tanzcafé Jahres-Sampler“ erscheint Ende des Jahres erstmals über unser Netlabel Pinmusik. Das finden wir toll. Das beste ist aber, dass ihr ein Teil dessen sein könnt. Zur Erklärung haben wir mal die Beschreibung des Projekts bei Gerda geklaut.

• Bandcamp – Ohne diese Plattform wäre unser Blog im Review-Sumpf unlängst untergegangen. Wir werden den fertigen Sampler als ‚Pay What You Want‘ anbieten und mögliche Gewinne direkt den Bands zukommen lassen.

• Netlabel – Der Sampler wird bei PiNMUSIK erscheinen, dem Netlabel von Pretty in Noise. Durch diese Partnerschaft erreichen wir nicht nur ein größeres Hörer-Spektrum, sondern dürfen auch unser erstes „richtiges“ Release feiern.

• Genre – Aus welcher Sparte ihr kommt spielt hierbei keine Rolle. Ob Hardcore, Punk, Electro oder Indie. Ob Singer/Songwriter oder Blaskapelle – Ganz egal. Bei uns ist jedes Genre willkommen.

• GEMA & GVL – Im letzten Jahr wurde uns häufiger Material von bereits rechtlich geschützten Werken geschickt. Diese dürfen wir natürlich nicht vervielfältigen und müssen wir vom Sampler ausschließen. Der Sampler selbst wird unter Creative Commons stehen.

• Deadline & Kontakt – Sendet uns bitte bis zum 06.12.2013 euren Song im WAV-Format als Link (z.B. Wetransfer, Dropbox, Mediafire..) per E-Mail an rockschuppen@gmx.at (Hauptadressat) und als Kopie nochmal an serious.crusty@gmail.com und revolluz0r@gmx.de

• Veröffentlichung – Wann das gute Stück bereit ist für die Öffentlichkeit, wissen wir selbst noch nicht. Allerdings versuchen wir ihn bis zum 20.12.2013 fertig zu stellen.

Du machst keine Musik und spielst erst Recht nicht in der Band? Macht nichts, denn du kannst uns helfen Mundpropaganda zu betreiben, in dem du Freunden und Arbeitskollegen hiervon erzählst und gegebenenfalls dir näher bekannten Bands auf unsere Aktion aufmerksam machst. Wir haben diesen Beitrag in kurzer Form am oberen Seitenrand angepinnt, sodass er für neue Leser nicht zu übersehen ist.

Grafikmenschen! Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn uns jemand von euch ein Coverbild designen könnte. Wir geben euch da keine Vorgaben, außer der Größe von 1400×1400 px.

Vielen Dank an Alle, die uns helfen einen zauberhaften Sampler zu basteln. Wir hoffen ihr stoßt auch durch unsere Reviews auf die eine oder andere geile Band.

Für alle die, die sich überhaupt nichts darunter vorstellen können, gibt es nochmal den Sampler vom letzten Jahr zum hören und laden. Mediafire Link.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.