Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Kennst du das auch? Deine Lieblingsband gibt ein Konzert, du bist völlig gehyped, aber ärgerlicherweise konntest du kein Konzertticket mehr erwischen: Ausverkauft. Und nun?

Du bist auf der Suche nach Jemandem, der ein Konzertticket verkauft. Du durchforstest eBay und die Kleinanzeigen, startest Hilferufe bei Facebook und irgendwann… landest du via Google bei Viagogo. Doch damit soll nun Schluss sein. Warum?

Weil Viagogo einfach unfaire Preispolitik betreibt und sich zudem gerade in letzter Zeit Betrugsfälle massiv häuften.

Auf Nachdruck von EU-Abgeordneten und diversen Kampagnen will Google nun gegen Viagogo vorgehen und entsprechende Suchergebnisse direkt löschen.

In einer offiziellen Stellungnahme schreibt Google nun dazu am 17.07.19:

Wenn Menschen unsere Plattform nutzen, um sich Tickets für Veranstaltungen zu bestellen, wollen wir sichergehen, dass sie den Anbietern bestmöglich vertrauen können. Daher haben wir strenge Regelungen und müssen eingreifen, wenn eine Seite gegen unsere Richtlinien verstößt.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marlen Greb
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Gurr gehen auf Europatour

Nachdem Andreya Casablanca und Laura Lee alias Gurr 2016 einen Senkrechtstart in der Indie…