Gregor McEwan

Der in der Hauptstadt ansässige Singer/Songwriter Gregor McEwan bringt im Januar des nächsten Jahres sein drittes Album heraus.


Wir präsentieren euch heute die Single „Rewind, Retrack, Rename, Restore“, zu der es ein schräges, aber geiles Video gibt. Die Single lässt sich hier kaufen und enthält zudem ein cooles Ednaswap-Cover von „Torn“, besser bekannt in der Version einer gewissen Natalie Imbruglia, als B-Seite.

„From A To Beginning“ LP vorbestellen

Gregor McEwan – Tour und neues Album im Januar

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
  • Kala Brisella

    Kala Brisella – Ghosts

    Irgendwo zwischen Wahnsinn und Unbehagen – Kala Brisellas zweiter Akt. Im vergangenen Jahr…
  • The Screwjetz

    The Screwjetz – Persona Non Grata

    Ihr wollt wissen, was Punk eigentlich heißt? – The Screwjetz verraten es euch! Punk. Die d…
  • Isolation Records

    Labels Im Porträt: Isolation Records

    Man kann es ja Drehen und Wenden wie man will, aus unserer Hauptstadt kommt derzeit die Mu…
Lade mehr von Steffen Eggert
Lade mehr in News

Schreibe einen Kommentar

Auch Interessant

Pascow mit neuem Video zu „Silberblick und Scherenhände“

Premieren gibt es immer wieder. Dieses Mal: Pascow mit Refrain, gesungen von Frau Wolf. Wa…