Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Unter dem Künstlernamen Jerusalem In My Heart veröffentlicht der im Libanon geborene und im kanadischen Montréal lebende Musiker Radwan Ghazi Moumneh seit 2013 moderne, experimentelle, zeitgenössiche arabische Musik.

Zusammen mit dem ebenfalls in Montréal ansässigen Filmemacher Charles-André Coderre bildet Jerusalem In My Heart zudem ein äußerst exploratives, audio-visuelles Live-Performance-Projekt, welches in packenden Multi-Media-Erlebnissen das Beste aus der Welt der Musik des mittleren Ostens mit elektronischen Kompositionen zu verbinden versucht.

„Daqa’iq Tudaiq“ erscheint am 05.10.2018 via Constellation Records.

Jammernde Buzuq Mantren, Stimmen und weitere orientalische Instrumente treffen hier bspw. auf pulsierende, elektronische Drone-Sounds, die zu fesselnden Soundkollagen verschmelzen. Traditionelle und archaische Elemente werden von Moumneh und Coderre mit futuristischen Sounds in ein neues, musikalisches und visuelles Ereignis überführt.

Mit „Daqa’iq Tudaiq“ (dt. Minuten, die keine Ruhe lassen und stören bzw. ärgern) erscheint nun das dritte Album von Jerusalem In My Heart und bietet zwei unterschiedliche Albumseiten. Auf der A-Seite verwirklicht Moumneh seinen lang gehegten Traum und bietet dem Zuhörer eine moderne Orchesterversion des beliebten ägyptischen Klassiker „Ya Garat Al Wadi“ des berühmten Sängers und Komponisten Mohammad Abdel Wahab, der u.a. für mehrere arabische Staaten Nationalhymnen verfasst hat. Das 15-köpfige Orchester aus Beirut wurde hierbei unter Mithilfe von Sam Shalabi als Arrangeur und musikalischem Leiter geführt.

Auf der B-Seite treibt Moumneh mit 4 eigenen Kompositionen die Überführung von arabischen und orientalischen Traditionen in die Avantgarde weiter voran. Stimme, Buzuk und Elektronik übernehmen dabei die Führung in einer Reihe von emotionalen und evokativen Songs, die den Ruf von Jerusalem In My Heart als eines der zukunftsweisendsten avantarabischen Projekte erneut unter Beweis stellt.

„Daqa’iq Tudaiq“ LP vorbestellen

Jerusalem In My Heart

Titelbild: (c) Melanie Marsman

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
  • Donots

    Video: Donots – „Das (ungefähr) 1000ste Konzert“

    Heute vor 3 Jahren haben die Donots das (ungefähr) 1000ste Konzert gespielt. Jetzt gibt es…
  • Türchen 10 | 2019

    Hallo. Ich bin Türchen Nr. 10. Beantworte mir folgende Frage um in den Lostopf für den Gew…
  • Türchen 9 | 2019

    Hallo. Ich bin Türchen Nr. 9. Beantworte mir folgende Frage um in den Lostopf für den…
Lade mehr in News
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Video: Donots – „Das (ungefähr) 1000ste Konzert“

Heute vor 3 Jahren haben die Donots das (ungefähr) 1000ste Konzert gespielt. Jetzt gibt es…