Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der exzentrische Sänger und Frontmann isländischen Post-Rock-Band Sigur Rós, Jón Birgisson alias Jónsi, hat sein neues Solo-Album für den 02.10. angekündigt und veröffentlicht dazu die bereits zweite Single Swill mit Video.

Für das neue Album, das den Titel Shiver tragen wird, hat sich Jónsi mit den illustren Gast-Sängerinnen Liz Fraser von den Cocteau Twins, die ihn beim Song Canibal unterstützt und Robyn, die im Track Salt Licorice zu hören sein wird, verstärkt.

Nach Riceboy Sleeps aus dem Jahr 2009, Go aus dem Jahr 2010, dem Soundtrack zu Wir kaufen einen Zoo (2011) sowie dem mit seinem Lebenspartner Alex Somers aufgenommenes Album unter dem Titel Lost and Found, ist das angekündigte Album die fünfte Soloarbeit, die Jónsi seinen Fans anbietet. Die Produktion des Albums übernahm A. G. Cook, seines Zeichens Gründer von PC Music.

Das Video zu der – nach der wunderbar verträumten Single Exhale (VÖ 22.04.2020) – zweiten mit drängendem Beat unterlegten Vorab-Single Swill entstand unter der Regie von Barnaby Roper und besteht zu großen Teilen aus intensiven Nahaufnahmen von Jónsis Gesicht, das von verschiedenen Händen verformt wird. Zudem sind neben tanzenden Menschen auch zahlreiche 3D-Animationen von Pandagunda zu sehen, „bei denen humanoide Kreaturen von kristallinen Strukturen überwuchert werden“, wie es in der begleitenden Pressemitteilung heißt.

Zum angekündigten Album Shiver heißt es im Pressetext:
Auf Shiver lotet Jónsi die Tiefen der menschlichen Erfahrung und unsere Verbindung zur natürlichen Welt aus. Dies schlägt sich auch musikalisch nieder: Das Album eröffnet ein kontrastreiches Spannungsfeld zwischen den organischen und traumartigen musikalischen Ansätzen von Jónsi auf der einen und dem synthetischen, manchmal abrasiven und avantgardistischen Experimentalismus des Produzenten A. G. Cook auf der anderen Seite. Auf dem Papier mag ihre Zusammenarbeit überraschend erscheinen, aber Shiver setzt letztlich schlichtweg das Bestreben von Jónsi fort, die Grenzen von Kunst und deren Erleben zu erweitern.

Gerne präsentieren wir Euch das extravagante Video zu Swill von Jónsi.

Titelbild: Jónsi | (c) Barnaby Roper

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Richard Kilian
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Exklusive Premiere: Philipp Rumsch Ensemble – A5 (Studio Session)

Zwischen 2013 und 2020 studierte der in Glauchau geborene Philipp Rumsch Jazz-Piano an der…