Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Am 12.09.2018 ist das Buch Girlsplaining von Katja Klengel im Reprodukt Verlag erschienen.

Buch kaufen Vö: 12.09.2018 Reprodukt Verlag

Die Autorin und Zeichnerin des Buches stellt in ihrem größtenteils autobiographischen Werk ernste Fragen, die sie allerdings mit einer großen Portion Humor verpackt. Warum haben wir vor dem Wort „Vulva“ mehr Angst als vor „Voldemort“? Müssen wir uns für unsere Körperbehaarung schämen? Wieso werden im Schulunterricht hauptsächlich männliche Autoren gelesen? Und warum sind die Geschlechterrollen bei Kinderspielzeug in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts stecken geblieben? Diese und weitere Fragen stellt Katja Klengel in ihrem Buch Girlsplaining. Mit Hilfe von persönlichen Anekdoten und Verweisen auf Harry Potter, Buffy, Sailor Moon etc. nähert sich die Autorin diesen Fragen an.

Girlsplaining ist ein feministisches Buch, dass die gesellschaftlichen Umstände von Mädchen und Frauen unter die Lupe nimmt, hinterfragt und anprangert.

Doch ohne dabei den Zeigefinger zu heben, schafft es Katja Klengel mit ihren in rosafarben gehaltenen Zeichnungen und sehr persönlichen Texten, Missstände aufzuzeigen und ein Umdenken zu fordern. Girlsplaining soll Mut machen und Tabuthemen zu normalisieren. Was ist schlimm an der Periode? Wo ist das Problem das weibliche Geschlechtsteil zu benennen, statt immer drumherum zu reden? Nicht Mädchen und/ oder Frauen haben ein Problem, sondern die Gesellschaft hat es. Leider nicht nur eines, sondern gleich einen ganzen Haufen davon. Wahlweise würde vielleicht auch die Aussage, dass die Gesellschaft das Problem ist, zutreffen.

Katja Klengels Buch-Comic ist ein wichtiges Werk.

Es ist ein Anlass, sein eigenes Handeln und Denken zu hinterfragen und regt an, seine Sichtweisen zu verändern. Girlsplaining stellt notwendige und ernste Fragen und besitzt trotzdem ein große Portion Humor. Ein Buch, das für jeden Menschen ungeachtet von Geschlecht wertvoll sein wird und sich definitiv als Lektüre für den Schulunterricht qualifiziert und unbedingt in jedem Jugendzentrum ausliegen sollte.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
Lade mehr in Buch

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Marc Michael Mays

Visitor Rating: 8.5/10

Anonym
Gast
Anonym

Visitor Rating: 3.5/10

Auch Interessant

Stereolab – Transient Random-Noise Bursts with Announcements / Mars Audiac Quintet (Re-Releases)

Immer wieder hat es in der Vergangenheit verschiedene Ansätze gegeben, in denen Künstler_i…