Am 01.03.2019 erscheint das neue Album des unwahrscheinlich umtriebigen Schweizers Louis Jucker.

Nach Beteiligungen an Bands wie u.a. Autisti, The Ocean und Coilguns, stellt „Kråkeslottet“ (norweg.: Krähenburg, benannt nach einer Fischerhütte, in der Jucker mehr oder wenig nebenbei sein Album komponiert hat) sein bereits drittes Solo-Album dar, das erneut auf dem künstlereigenen Label Hummus Records erscheinen wird.

Wie üblich gibt es freakigen, avantgardistischen Experimentalfolk für Freunde anspruchsvoller Musik!

Als kleinen Teaser gibt es exklusiv bei uns einen ersten Song, der auf den Namen „Tale Of A Teacher’s Son“ hört und schon durchaus vielversprechend klingt.

Aus datenschutzrechlichen Gründen benötigt SoundCloud Ihre Einwilligung um geladen zu werden. Mehr Informationen finden Sie unter Datenschutz.
Akzeptieren

Louis Jucker selbst:
„Here’s the simple story of a guy that’s too shy and too strange to fit anywhere. I know many people who could rely to this, including myself. Hope this song helps finding a place. The big harp sound you hear is a Norwegian zither, a massive plank of wood covered with strings. I found it there in an old cardboard box and was so impressed when unpacking that I felt I had to do something with it. The song was finally recorded on a type machine, a whale bone and that zither. Weird instruments playing a weird song that talks about being weird.“

In verschiedenen, schmucken Formen ist das Album bereits hier und hier vorbestellbar. Sobald es etwas Neues gibt, erfahrt ihr es von umgehend von uns. Versprochen!

Louis Jucker

Titelbild: Louis Jucker | (c) Adrien Jucker

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.