Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Im Frühling 2010 erschien auf Maximilian Heckers selbstgegründeten Label Blue Soldier Records das Album I Am Nothing But Emotion, No Human Being, No Son, Never Again Son. Eine musikalischen Selbstfindung, Hecker »stripped to the bone«. Im Frühling 2011 nimmt Hecker nur mit einem Diktiergerät Demos auf; Klavier und Gesang. Eher als ein Experiment betrachtet er es dann, als er im Sommer jene Aufnahmen an eine Reihe international renommierter Produzenten schickt. Zu seiner Überraschung jedoch melden sich einige der Angeschriebenen umgehend und zudem sehr angetan zurück: unter anderem Chris Potter (The Verve, Richard Ashcroft), Martin Terefe (Ron Sexsmith, James Morrison, A-ha) und Youth (The Verve, Embrace …).

Youth, Bassist und Gründungsmitglied von Killing Joke und musikalischer Partner von Paul McCartney bei The Fireman, ist der Interessierteste von allen. Die beiden Männer sind sich sofort sympathisch und musikalisch auf einer Wellenlänge. Hecker empfindet das Treffen als so vielversprechend, daß er sich nicht nur überwindet, sich nun doch mit der Vorstellung an die eigentlich ungeliebte Arbeit im Studio abzufinden, sondern sich zudem in Schulden stürzt, um die Aufnahme zu realisieren. Die Zusammenarbeit der beiden Herzblutmusiker ist dann tatsächlich so fruchtbar, daß sie in Youth‘ Studio in Südspanien innerhalb von 14 Tagen 12 Songs aufnehmen.

Lush-sounding, üppig, britisch. Coldplay-Gitarren, Travis-Geschrammel und Scott-Walker-Orchestralität. Hecker spielt erneut, wie schon auf seinen ersten Alben, alle Instrumente mit Ausnahme des Basses ein – diesen übernimmt sein Counterpart Youth, der begeistert ist von Maximilian Hecker:

„Was ich an Max schätze ist, daß er ein furchtloser Außenseiter-Künstler ist. Er ist bereit, in Randgebieten zu arbeiten, denn er ist leidenschaftlich. … Und ich glaube, daß man heutzutage sehr furchtlos, mutig und tapfer sein muß, um die Gefühle und Empfindungen offenzulegen, die Max heraufbeschwört und hervorbringt. Und das ist das Aufregende. Das macht es aber auch gefährlich. Und hier liegt die Herausforderung, aber ebenso ist es der Ort, an dem der Schatz liegt.“

„Mirage Of Bliss“ erscheint in Deutschland am 27. Juli bei Blue Soldier Records / Rough Trade.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
  • Gurken

    Na, Ohrwurm gefällig? 🥒

    Gur-ken, Was-ser, Brannt-wein-es-sig, Zuc-ker, Zwie-beln, Speeeeei-se-salz. 🥒 …
  • Trump

    Trump will mehr Lob für Kim-Deal

    Und die letzte The Breeders-Platte * ist echt gut.  😆 Wusste nicht, dass er das letzte Bre…
  • Vinyl-Trend

    Die Sache mit dem Vinyl-Trend

    Obwohl die meisten Jugendlichen ihre Hits nur noch über Streams hören, ist der Vinyl-Verka…
Lade mehr in Allgemein
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
Vinyl immer portofrei bei jpc.de
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Na, Ohrwurm gefällig? 🥒

Gur-ken, Was-ser, Brannt-wein-es-sig, Zuc-ker, Zwie-beln, Speeeeei-se-salz. 🥒 …