Banner in Artikel (oben) auf Pretty in Noise

Wenn bei Holy Goat Records etwas veröffentlicht wird, ist es meist eine Garantie für extrem gute Musik.

Download Vö: 25.05.2018 Holy Goat Records

So ist es auch bei der der neuen Platte von Minutes. Zwei Jahre ist das letzte Release der Düsseldorfer Band nun alt und vor kurzer Zeit ist nun mit Havoc & Decay eine neue vier Lieder lange EP erschienen. Genau wie bei dem Vorgänger lassen Minutes den aufmerksamen Zuhörer*innen keine Sekunde Verschnaufpause. Mit den ersten Tönen des Kieferbrechenden Hardcore-Punk Sounds und den aversiven Zeilen nimmt uns die Band mit in ihre tiefgründige und pessimistische Gedankenwelt. Für gute Laune ist das nichts, dafür umso mehr für das Ballen der Faust um auf diese dreckige Welt einzuschlagen.

The havoc & decay that you leave behind
is a testament to your rotten minds

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • 7/10
    Autor Paul Schall - 7.0/10
7/10

Kurzfassung

Wenn bei Holy Goat Records etwas veröffentlicht wird, ist es meist eine Garantie für extrem gute Musik.
So ist es auch bei der der neuen Platte von Minutes.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Hi! Spencer – Nicht raus, aber weiter

    Der rote Faden auf „Nicht raus, aber weiter“, der Indie-Punk Kapelle Hi! Spenc…
  • Yann Tiersen – All

    Der Multi-Instrumentalist Yann Tiersen veröffentlicht heute sein neues Album „All“, welche…
  • Helium Horse Fly – Hollowed

    Die belgische Post-Rock-Band HELIUM HORSE FLY hat am 18. Januar 2019 ihr viertes Album mit…
Lade mehr in Kritiken

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Hi! Spencer – Nicht raus, aber weiter

Der rote Faden auf „Nicht raus, aber weiter“, der Indie-Punk Kapelle Hi! Spenc…