Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Seit nunmehr über eine Dekade sind Mojo Jazz Mob aus dem Dreieck Münster/Sendenhorst/Ahlen eine feste Größe in Sachen zermalmenden, brunzenden Heavy Rock und nicht zuletzt auch durch die 6-köpfige Besetzung mit 2 Schlagzeugern bekannt für mitreißende, energiegeladene Liveauftritte.

Nach ihrem Debut Pacific Daybreak von 2007, der nachfolgenden EP Westfalenwalze aus 2009 und dem letzten Longplayer …Still Hunting, erschienen 2014 auf dem Berliner Setalight Records, haben Mojo Jazz Mob nun beim Münsteraner Indielabel This Charming Man Records ein neues Zuhause gefunden und veröffentlichen dort am 11. Oktober 2019 ihr neues Album …From between the Fields.

Mojo Jazz Mob – ...From between the Fields | (c) Julia Eckel
Mojo Jazz Mob – …From between the Fields | (c) Julia Eckel

Musikalisch bewegen sich die Mojos wieder einmal in unterschiedlichen aber bestens bekannten Gefilden und bringen den Zuhörer*Innen 9 frische Tracks mit, die unter der Regie von Role Wiegner in der Tonmeisterei in Oldenburg aufgenommen wurden.

Das Ganze klingt mal nach Rock in bester skandinavischer Manier, mal nach Metal Klassikern der 80er oder auch nach zeitgenössischerer Heavy Music.

Beim Mojo Jazz Mob paaren sich gedoppelte Murray/Smith – Gitarrenlinien und Riffs mastodonischer Machart mit Stoner- und Heavy Rock Strukturen und teils mehrstimmigen, eingängigen Refrains zu einer melodisch- hypnotischen Heavy Rock Mixtur voller Schweiß und Energie.

Denkt an eine wilde Mischung aus Kyuss, Spiritual Beggars, Black Sabbath, Corrosion of Conformity, Kylesa, etc.

Wir haben heute das große Vergnügen, euch mit Phoenix einen ersten Track aus ...From between the Fields präsentieren zu können.

Und bitte die Regler schön nach rechts drehen!

Titelbild: Mojo Jazz Mob | (c) Julia Eckel

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
Lade mehr in Streams

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

PINTERESSANT 19/35 – Entdecke neue Musik aus aller Welt

Wir haben auch diese Woche wieder einige Songs und Musikvideos gesammelt, die ihr so eher …