Cargo-Vinylaktion

Nach Rhizome (2009) und Vortex (2017), beide via BluNoise Records veröffentlicht, erscheint nun mit Floating das dritte Studioalbum der Kölner Rockband Mouth über das Krefelder Label Tonzonen Records, das sich seit seiner Gründung 2012 durch liebevolle Veröffentlichungen aus den Grenzbereichen von Krautrock, Spacerock, Psychedelic- und Progrock einen ausgezeichneten Namen gemacht hat.

LP kaufen iTunes Vö: 23.03.2018 Tonzonen Records

Mouth setzen auf Floating ihre Reise durch die Weiten ihres musikalischen Universums fort, die sie mit Vortex begonnen haben. Beförderten sie sich und ihre Zuhörer auf dem Vorgängeralbum noch in einen sich kunstvoll mäandernden Wirbel aus psychedelischem Progrock, dringen Mouth auf dem aktuellen Longplayer nun in ruhigere, schwebendere Gegenden ihres Sounds vor. Wer jetzt allerdings denkt, das Ganze sei weniger abenteuerlich und abwechslungsreich, der liegt gewaltig daneben. Es verhält sich zwischen den beiden Alben ungefähr so wie bei einem Wurmloch, welches ja bekanntlich zwei Seiten desselben Raumes durch einen Tunnel verbindet.

Floating wird hierbei durch den auf Vortex verwendeten, versteckten Sitar- Track eingeleitet und stellt somit den Übergang beider Alben dar, bevor sich Mouth im weiteren Verlauf des Albums daran machen, dem Hörer die umgekehrte, fröhliche Seite der Vortex Welt zu eröffnen.

Bestimmt wird Floating hierbei durch die interessante Mischung aus einerseits instrumentalen, von Krautrock inspirierten Jams, und andererseits sehr groove- und gesangsorientierten Songs, die, wie z.B. beim zweiten Track ‚Madbeth‘ , in sehr tanzbarer Art und Weise Beck-Grooves mit Led Zeppelin Atmospähre verbindet. Im dritten Song, dem 9 minütigen Homagotago, wird natürlich, wie der Titel schon vermuten lässt, niemand geringeren als den legendären Can die Ehre erwiesen und lässt beim Verfasser dieser Zeilen Erinnerungen an das großartige Halleluhwah wach werden. Auch auf den restlichen Songs von Floating zelebrieren Mouth ihren Garage-Kraut-Prog als wäre es 1972, versprühen den Geist der alten Zeiten und sind dabei innovativ in der Retrospektive.

Rein subjektiv erinnern mich Mouth nach dem Hören von Vortex und Floating zudem ein bisschen an die norwegischen Motorpsycho, nur mit stärkerem 60s- Einschlag, da sie ihren Retro-Prog ebenso komplex und facettenreich mit Einflüssen und Elementen verschiedenster Genres anreichern.

Abschließend sei noch das wirklich herausragende, sehr schicke und farbintensive Artwork erwähnt, welches wirklich perfekt zur musikalischen Zeitreise passt, auf die uns Mouth auf Floating mitnehmen. Gerade in der Vinylversion dürfte dieses für den Betrachter einen wahren Augenschmaus auslösen.

Floating erscheint am 23.03.2018 via Tonzonen Records als Gatefold-LP (250 blue/250 green) oder als CD im Digipack.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • 9/10
    Autor Jens Broxtermann - 9.0/10
9/10

Kurzfassung

Mouth setzen auf Floating ihre Reise durch die Weiten ihres musikalischen Universums fort, die sie mit Vortex begonnen haben. Beförderten sie sich und ihre Zuhörer auf dem Vorgängeralbum noch in einen sich kunstvoll mäandernden Wirbel aus psychedelischem Progrock, dringen Mouth auf dem aktuellen Longplayer nun in ruhigere, schwebendere Gegenden ihres Sounds vor.

  • Tonzonen Records

    Labels im Porträt: Tonzonen Records

    Das Label Tonzonen Records aus Krefeld hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf bei …
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
  • Illuminine

    Illuminine – #3

    Die Vorstellung, dass Inhalte und Emotionen in letzter Konsequenz nur durch (explizite) Ly…
  • Jon Spencer

    Jon Spencer – Spencer Sings The Hits!

    Da ist es also – das erste Soloalbum von Jon Spencer. Nach über 30 Jahren verrückter…
  • Catch As Catch Can

    Catch As Catch Can – Regular Vanilla

    So, man kann es nicht mehr leugnen. Der Winter ist angekommen und macht sich mit seinem ge…
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Hooligans Gegen Satzbau – Triumph des Wissens

Es gibt verschiedene Möglichkeiten dem gesellschaftlichen Rechtsruck entgegenzuwirken. Ein…