Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Nazca Lines aus Seattle schicken sich an dem Postpunk neue Akzente abzugewinnen. Wer Matt Bayles (Russian Circles, Isis, Mastodon) als Produzent gewinnen konnte hat wahrscheinlich einiges richtig gemacht.

Das Album startet auch schon vielversprechend. „The little Island“ ist ein treibender Song mit einer schönen Melodieführung und akzentuierten Breaks. „Bones in Boxes“: ein Schlagzeugintro, grandiose Rhythmuswechsel und eine stark an Fugazi erinnernde Gitarrenarbeit lassen diesen Song zum ersten Höhepunkt avancieren. Die Textzeilen „Diamonds are forever, your’e not“ sprechen für sich. „The crippled Devil“ ist der Singleanwärter und der Refrain „Watch the crippled Devil as the island nation grows“ wird bei Konzerten bestimmt noch oft mitgeschrien. Grösstenteils verhaftet das Album im Punk wobei die Stärken der jungen Band doch eher im progressiv angehauchten Posthardcore liegen. „Four Foxes“ ist solch ein Beispiel, 7 min. lang und mit interessanten Spannungsbögen versehen. „New Volume“ beendet ein hoffnungsvolles Debutalbum mit den Zeilen „Once you’ve won, you’re wrong / Once you’ve won , you’re done“. Dem bleibt nichts mehr hinzuzufügen ausser den Rat sich das Werk mal zu Gemüte zu führen der die  obengenannte Musik liebt. Das Coverartwork stammt übrigens von Cody Votolato (Ex- the Blood Brothers)!

 

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

  • DŸSE – Das Nation

    Sie sind wieder da! Das Rabaukenduo aus Berlin/Dresden verbindet seinen Noiserock mit sehr…
  • La Dispute – Rooms of the House

    Viele haben etwas anderes erwartet. La Dispute wären aber nicht diese außergewöhnliche Ban…
  • Scraps of Tape – Sjätte Vansinnet

    Nach der Gründung 2001 veröffentlichte das Quintett aus Malmö einige Alben, die abseits de…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Volker Dickerhoff
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Alessandro Cortini – Volume Massimo

Der Noise/Ambient-Komponist und Nine Inch Nails-Keyboarder und -Gitarrist Alessandro Corti…