Banner in Artikel (oben) auf Pretty in Noise

Das letzte Rammstein Album „Liebe ist für alle da“ erschien 2009.

Jetzt berichtet die Plattenfirma Universal, dass Frontmann Till Lindemann im Frühjahr 2019 den Nachfolger seiner 2015er Soloplatte „Skills in Pills“ bringen soll. Erneut soll Lindemann einem Bericht zufolge mit dem schwedischen Metal-Heroen Peter Tägtgren zusammenarbeiten, mit dem er bereits bei seiner ersten Soloplatte gemeinsame Sache machte.

Nach dem englischsprachigen „Skills in Pills“ soll Lindemann nun wieder in deutscher Sprache singen.

Unter anderem sollen Songs vom gemeinsam produzierten Musical „Hänsel und Gretel“ auf der Platte zu hören sein.

Mitte Juni berichtete der Musikexpress, dass Ende 2018 auch das lang erwartete neue Rammstein Album kommen soll.

Titelbild: © Yulia Grigoryeva / Shutterstock.com

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in News

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] sind es Gerüchte, aber: Das siebte Album soll nahezu komplett sein und die Jungs sind wohl heiß darauf, ihren Fans auch live wieder richtig […]

Auch Interessant

PINTERESSANT 19/11 – Entdecke neue Musik aus aller Welt

Wir haben auch diesen Sonntag wieder einige Songs und Musikvideos gesammelt, die ihr so eh…