Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Das vom 7. – 10. Juni stattfindende Booze Cruise Festival Hamburg hat sein finales Line-Up bekannt gegeben.

Ungefähr 70 Bands, irgendwo zwischen Punk, Hardcore und Indie versüßen das Pfingstwochenende in der norddeutschen Großstadt. 

Als hätte Hamburg nicht ohnehin schon viel zu bieten was Subkultur betrifft, schafft es das Booze Cruise mehr oder weniger alle an einem Strang ziehen zu lassen. Von den altbekannten Locations, über eine Fischbrötchenbude bis hin zu einer umgebauten Hafenfähre. Das alles und noch viel, viel, viel mehr haben sich die Veranstaltungsmenschen ausgedacht und organisiert.

Seit 4 Jahren gibt es dieses Stadt-Festival inzwischen und es wächst und wächst, ohne dabei seinen Charme und seine Grundeinstellung zu verlieren. Hier geht es nicht um sinnloses konsumieren und verdienen, sondern um Werte und Subkultur. DIY.

Wen das alles noch nicht ausreichend überzeugt, sollte unbedingt die aus dem Pressetext stammenden Highlights lesen, was es dieses Jahr so auf die Ohren geben wird.

Wir sehen uns in Hamburg.

Die Highlights

HOT SNAKES haben sich jüngst mit dem Album „Jericho Signs“ eindrucksvoll zurückgemeldet und mischen ihren Post-Hardcore mit einer großen Portion Garage Rock und Old-School Hard-Rock. Bereits Mitte der 80er Jahre während ihrer Highschool Zeiten gründeten die Rick Froberg und John Reis ihre erste Band Pitchfork, nach deren Ende sie mit Drive Like Jehu und Rocket From The Crypt weitere wegweisende Rock- und Hardcore Bands aus der Taufe hoben. Seit dem Jahr 2000 sind sie nun als Hot Snakes aktiv und mit einem ihrer seltenen Deutschlandkonzerte ein würdiger Headliner für das diesjährige Booze Cruise Festival.

Hot Snakes

CHAMBERLAIN aus den USA, erstmals seit zwei Jahrzehnten auf Europatour, sind einer der Headliner des Festivals. Ihr „Mountain of a heart“ durfte Ende der 90iger auf keinem Emo-Mixtape fehlen – Sie gelten als Mitbegründer des Sounds, der Bands wie JIMMY EAT WORLD und die THE GET UP KIDS geprägt hat.

Chamberlain

Auch AS FRIENDS RUST gelten als eine der Stil-prägenden Bands ihres Genres, ohne die es der melodische Hardcore deutlich schwerer gehabt hätte, seinen Weg zu finden. Bestehend aus ehemaligen Mitgliedern von Bands wie Morning Again, Shai Hulud und Culture sind As Friends Rust erstmals seit 2008 wieder in Europa zu sehen – exklusiv auf dem Booze Cruise wohlgemerkt!

As Friends Rust

Etwas jüngeren Jahrgangs aber nicht weniger wegweisend sind auch RED CITY RADIO, die im Line-Up des Booze Cruise Festivals für ein gigantisches Singalong-Feuerwerk zuständig sein werden. Ihr infektiöser Punkrock ist gespickt mit melodischen Elementen und ist mit dem Wort „hymnisch“ nur unzureichend umrissen. Nach Touren an der Seite von Anti-Flag oder Hot Water Music sind sie im Sommer 2019 endlich auch wieder in Hamburg zu sehen.

Red City Radio

Mit MARTHA, MOBINA GALORE, WAR ON WOMEN, PETROL GIRLS und vielen weiteren sind auch im Vergleich zu anderen Festivals eine überproportionale Zahl von Bands mit feministischem Background auf dem Festival dabei! Für Veranstalter Stefan Jonas, 37, ist das wichtig: „Viele Festivals haben ein fast ausschließlich männliches LineUp, da hab ich keinen Bock drauf. Das Booze Cruise will dem etwas entgegensetzen und holt daher besonders Frauen auf die Bühne.“

War On Women
War On Women

Auch Freunde vom unplugged gespielten Akustik-Punk werden beim Booze Cruise Festival auf ihre Kosten kommen. Neben Dan Webb & The Spiders sticht vor allem K Scott Ritcher aus dem Line-Up heraus, dessen Band Metroshifter Mitte der 90er Jahre vertrackten Alternative-Rock an der Grenze zum Hardcore salonfähig machte.

DIE TICKETS

Wer dieses Jahr dabei sein möchte, sollte sich beeilen: Der Ticketverkauf läuft ab sofort, der All-Weekend-Pass kostet 89,20 EUR + VVK Gebühren. Tagestickets gibt es ab 31,45 Euro.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

The Slow Show beim Golden Leaves Festival am 31.08.2019

Seit inzwischen 8 Jahren ist das Golden Leaves Festival in intimer entspannter Atmosphäre …