Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Not On Tour aus Tel Aviv veröffentlichen vier Jahre nach Bad Habits endlich ein neues Album.

Vö: 12.04.2019SBÄM RecordsLP kaufen

Growing Pains erschien am 12.04.2019 über SBÄM Records und La Agonía de Vivir.

17 Lieder mit einer maximalen Laufzeit von 108 Sekunden. Das kann nicht jede Band. Not On Tour steht aber schon seit vielen Jahren für schnellen, kompromisslosen, melodischen Punkrock mit Ohrwurm- und Tanzgarantie. Ein Sound mit dem sie sich schon in einige Herzen spielen durften.

Auf Growing Pains ist erstmals der neue Gitarrist Mati zu hören. Sonderlich viel verändert hat sich dadurch nicht. Schnell, schneller, Not On Tour. Die Platte läuft ohne Makel durch. Es gibt definitiv keine Schwäche, obwohl vielleicht ein oder zwei Lieder für eine Sekunde auf die Bremse treten. Dies könnte aber mit dem Erwachsenwerden begründet werden. Ein Thema, dass viel Platz auf dem neuen Werk einnimmt. Growing Pains eben. Das Wundern darüber, dass sich plötzlich Dinge im Leben verändern und man neue Rollen hat. Das schöne an Not On Tour ist, dass sie trotz der täglichen Widrigkeiten immer positiv nach vorne blicken bzw. es den Zuhörer*innen so vermitteln.

Und ja, vielleicht wird am Ende ja wirklich alles gut. Mit Not On Tour auf den Ohren, glaubt man das tatsächlich und so bleibt zumindest die Möglichkeit, dies für einen Moment zu genießen.

Growing Pains ist ein typisches Not On Tour Album, dass von Lied 1 bis Lied 17 unfassbar viel Spaß macht. Melodischer, schneller Punkrock mit einer wundervollen Stimme. Noch besser als die Platten sind allerdings die zahlreichen Live-Shows. Hingehen, staunen und schwitzen.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Bewertung des Autors Paul Schall
Zusammenfassung
Growing Pains ist ein typisches Not On Tour Album, dass von Lied 1 bis Lied 17 unfassbar viel Spaß macht. Melodischer, schneller Punkrock mit einer wundervollen Stimme. Noch besser als die Platten sind allerdings die zahlreichen Live-Shows. Hingehen, staunen und schwitzen.
4.8
Leser Bewertung 0 Sei der erste!
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Bon Iver

    Bon Iver – i,i

    Ei, ei, neues Album von Bon Iver! Gewohnt frickelig geht es los, kaum noch Autotune, eine …
  • rha.

    rha. – leben.lassen 

    leben.lassen – in dem Titel des zweiten Albums der norddeutschen Post-Hardcore Band rha. ü…
  • Bike Age – Steps I Take – Images I Fake

    Mit Mitgliedern von Empowerment, Ex-Obtrusive und Ex-Daytodaze sind Bike Age mit Sicherhei…
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Burt – Generell fick dich EP

Seit November 2018 schon bei Bandcamp zu finden und nun endlich auf einer drehbaren Scheib…