Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der erste Song, den es hier im Stream gibt, ist eine Hommage an den verstorbenen Keyboarder Richard Wright.

David Gilmour sagt:
„Well, Rick is gone. This is the last thing that’ll be out from us. I’m pretty certain there will not be any follow up to this. And Polly, my wife, thought that would be a very good lyrical idea to go out on. A way of describing the symbiosis that we have. Or had… I didn’t necessarily always give [Wright] his proper due. People have very different attitudes to the way they work and we can become very judgmental and think someone is not quite pulling his weight enough, without realising that theirs is a different weight to pull.“

Schreibfehler gefunden? Sag uns bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
  • Türchen 13 | 2019

    Hallo. Ich bin Türchen Nr. 13. Beantworte mir folgende Frage um in den Lostopf für den Gew…
  • Türchen 12 | 2019

    Hallo. Ich bin Türchen Nr. 12. Beantworte mir folgende Frage um in den Lostopf für den Gew…
  • Titelbild: Chester Bennington 1994

    Grey Daze: Neue Songs von Chester Bennington

    Ich muss ja gestehen, dass ich, wenn ich etwas lese wie „Ex-Mitglieder einer bekannten Ban…
Lade mehr in News
Bitte Anmelden um zu kommentieren

Kommentar verfassen

  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Weird Al Jankovic
Gast
Weird Al Jankovic

Gääääähhhhhhhhhhhnnnnn !!!

Auch Interessant

Türchen 13 | 2019

Hallo. Ich bin Türchen Nr. 13. Beantworte mir folgende Frage um in den Lostopf für den Gew…