Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Spurv wurden 2011 in Oslo gegründet und spielen instrumentalen, ehrfürchtigen Post-Rock, der sich zumeist in langen Kompositionen entfaltet, die selten die 7 Minuten Grenze unterschreiten.


Nach einer selbst veröffentlichten EP aus 2012 und dem drei Jahre später erschienenen Album „Skarntyde“ auf No Forever Records haben Spurv nun für ihre dritte Studioarbeit „Myra“ beim norwegischen Label Fysisk Format (u.a. Årabrot, Okkultokrati) unterzeichnet.

Die Aufnahmen zu „Myra“ entstanden unter der Regie von Martin Bowitz (Cold Mailman) und wurden von Magnus Lindberg (Cult of Luna) gemastert. Des weiteren sind auf dem neuen Album des norwegischen Sextetts einige illustre Gastmusiker vertreten, wie z.B. Tore Ylvisaker und Ole Aleksander Halstengård von Ulver sowie Kari Rønnekleiv und Ole- Henrik Moe (Sheriffs of Nothingness), die laut Aussage der Band maßgeblich zum Ergebnis von „Myra“ beigetragen haben:

„With Skarntyde, we felt that we had come as far as we could, almost on our own, and with Myra we have taken a huge step, if not forward, then deeper, towards what we want Spurv to be. Especially Ole-Henrik Moe and Kari Rønnekleiv have come with invaluable contributions that fill out and bind together the album, while Tore Ylvisaker and Ole Aleksander Halstensgård from Ulver have filled in details that draw out harmonies that we did not know were to be found in our own music.”

Einen ersten Vorgeschmack auf das am 01. Juni erscheinende Album gibt es aktuell mit dem Song „Og ny skog bæres frem“. Die Preorder händelt das Kollektiv selbst über Bandcamp.


Freunde von Godspeed You! Black Emperor, Mogwai, Russian Circles oder auch Sigur Rós sollten sich Spurv schon mal kräftig vormerken, wie wir finden!

Titelbild: (c) Lars Opstad

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jens Broxtermann
Lade mehr in News
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Auch Interessant

Im Juli 2020 erscheint das Dead Moon-Buch „Off the Grid’“ beim Ventil Verlag

Off the Grid zeichnet die Geschichte der Band Dead Moon, ein von 1987 bis 2006 aktives Lo-…