Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Die australische Band Press Club kommt im April auf Europatour und wird auch in Deutschland Halt machen.

Es dürfen sich München, Hamburg, Berlin und Neunkirchen über einen ersten Besuch der Band Press Club freuen. Das Debütalbum „Late Teens“ wurde am 25.01. in Europa veröffentlicht, unser PiNchen dazu könnt ihr hier lesen.

Wir haben das Quartett aus Down Under nach ihren Livevorstellungen und- gewohnheiten befragt und uns mal angehört, was sie von der Europatour erwarten. Falls ihr also nach dem Hören des Albums noch unsicher seid, hat Frank Lee, der Drummer von Press Club, im Interview noch ein paar Argumente für euch, die eindeutig dafür sprechen zur Show zu gehen.


Ihr seid ja in Australien viel auf Tour. Was denkt ihr über eure Europatour und worauf freut ihr euch am meisten?

Niemand von uns war zuvor schon mal in Europa, deswegen freuen wir uns einfach darauf dort zu sein. We werden wahrscheinlich viel herumfahren, weswegen ich denke wir werden das Sightseeing vom Rücksitz des Vans erledigen müssen.

Viele Fans in Europa freuen sich schon darauf das neue Album „Late Teens“ mal live erleben zu dürfen. Wie würdet ihr eure Liveperformance beschreiben und was können wir auf einem Press Club Konzert erwarten?

Unsere Liveshows sind von Show zu Show sehr unterschiedlich. Wenn Natalie in einer bestimmten Stimmung ist, ist sie bekannt dafür, ganze Songs mitten im Publikum zu singen. Manchmal tobt sie auch auf der Lichtinstallation oder allem, von dem sie denkt, dass es ihr Gewischt tragen kann, herum. Nichts, was wir auf der Bühne tun, ist geplant oder geprobt. Sobald wir unsere Gitarren in der Hand haben und das Licht an ist, spielen wir die Musik einfach so, wie wir sie in diesem Moment fühlen. Die Konzertbesucher in Europa können von uns erwarten, dass wir jede Nacht alles geben. Wir fliegen schließlich nicht 16.000 Meilen, um eine mittelmäßige Show zu spielen, die die Leute nie wieder sehen wollen. Wir kommen rüber, um einen Eindruck zu hinterlassen. Um sicherzustellen, dass die Leute immer wieder kommen in dem Wissen, dass es in jeder einzelnen Show anders sein wird.

Das Video zu „My Body’s Changing“ ist ein Livevideo und zeigt ganz gut, dass eure Fans normalerweise ordentlich ausrasten. Was erhofft ihr euch von den Konzertbesuchern hier?

Nach allem, was mir gesagt wurde, ist das europäische Publikum auch ziemlich verrückt. Ich nehme an, dass wir alle gut miteinander auskommen werden.


https://youtu.be/Bw0CCnY_-_4

Welchen Song spielt ihr am liebsten auf Konzerten?

Wir haben kürzlich mit dem ersten Track des Albums, „Crash“, wirklich ins Schwarze getroffen. Wir wussten anfangs nicht, wo dieser Song in das Set passt und ich war eigentlich bereit, den Song komplett rauszulassen. Es scheint aber bei den Konzerten gut bei den Fans anzukommen und das ist das beste Gefühl: wenn die Fans einen Song richtig abfeiern.

Für alle, die noch unentschlossen sind, warum sollten sie zu einem eurer Konzerte kommen?

We rock.


Press Club live:
23.04. Zürich, Hafenkneipe
24.04. München, Strom
25.04. Neunkirchen, Stummsche Reithalle
27.04. Hamburg, Molotow
29.04. Berlin, SO36

Titelbild: Press Club | (c) Starkult Promotion

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

  • Press Club – Late Teens

    Die neue Scheibe der australischen Band Press Club ist ein echtes Brett. Das elf Track sta…
  • Roundhouse Love – 10 Songs aus den Tiefen der Musikwelt

    In der Reihe Roundhouse Love stellen euch unsere AutorInnen in regelmäßigen Abständen Küns…
Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Jenny
Lade mehr in Events

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Google vs. Viagogo

Kennst du das auch? Deine Lieblingsband gibt ein Konzert, du bist völlig gehyped, aber ärg…