Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Der sechste Teil des Kazimir-Tourtagebuch-Battle mit Schallhafen is soeben eingetroffen. Mit Klick auf SCHALLHAFEN kommt ihr zum Tagebucheintrag vom Battlegegner.

Auf Irrwegen zum Irsinn. Heute gings für mich mit dem Zug endlich hinter den Jungs her nach Köln um bis Samstag dem wandernden Karneval im Kopf anzugehören. Dank Stau auf der Autobahn durfte ich 2 entspannte Stunden bei erstem Bier und Zigaretten vor dem Kölner Dom warten und pöbelnden Assis zuschauen bis dann irgendwann das blaue Schlachtschiff um die Ecke bog. Es stolperten mir ein Haufen blasser, interessant riechender aber netter Menschen entgegen, die gierig auf mein Dosenbier starten. Hinfort Gesindel! Fix gings weiter zum heutigen Club, der sehr schön DIY war und den schlechtesten Kicker aller Zeiten beherbergt. Zwischenzeitlich durfte ich noch zum Bahnhof durchs kalte Köln eimern, um die Platten meiner Band (Yachten) abzuholen, die ich schlauerweise in Bremen vergessen hatte. Eine Mitfahrgelegenheit fuhr den Karton unentgeltlich bis vor meine Füße, danke dafür! Dann zurück zum Club, „das Ende“ fing an (haha!), krachiger Punk mit Keyboard, danach Willy Fog, die mit kaputten Mikrokabeln zu kämpfen hatten und dann ein kompakter, kecker, cremiger Kazimir-Gig, der Punkt 11 zu ende gehen musste. Danach erinnere ich mich hauptsächlich an eine ausgedehnte Hinterhofdiskussion über „echte“ Punkattitüde vs. „ihr seid doch alle Kommerz“ Endergebnis: Bla, alle haben Recht und sowieso true till bored to death. Oder so. Die Kneipe, in die wir uns verzogen hatten, machte dann auch irgendwann dicht und spuckte uns nach reichlich „Kettenfett“-Schnaps zurück in unsere nahe gelegene Herberge, wo dem wütenden Mob nach Klingelgewitter von einem noch wütenderen Eric aufgemacht wurde. Nach kurzer Kuscheleinlage mit der Tourneeleitung fiel ich in seeligen Schlaf.

Fabi

IMG-20131002-WA0005

Runde 6 bei Schallhafen

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg+Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Marc Michael Mays
Lade mehr in Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Google vs. Viagogo

Kennst du das auch? Deine Lieblingsband gibt ein Konzert, du bist völlig gehyped, aber ärg…