Fünf Jahre sind vergangen, seit die vier Doom-Freibeuter Ahab mit ihrem Album The Boats of the Glenn Carrig für ordentlich Wellengang in den Gehörgängen des Metaluntergrunds gesorgt haben.

Für den 26. Juni kündigen Ahab nun ein Live-Album mit Aufnahmen vom Death Row Fest 2017 in Jena an, anhand dem sich der Werdegang der 2004 gegründeten Band nachvollziehen lässt, wie Drummer Cornelius Althammer erklärt:

„We are pretty proud to present our first live album: These songs were written a long time ago, even before we became a proper band. Over the years and with a bunch of new live experiences, the songs have evolved and we were finally given the chance to capture them in a way they deserve. The days you have seen us perform them live, the way the songs have developed – you were able to witness the process on how we became AHAB.“

Tracklist:

  1. Below The Sun
  2. The Pacific
  3. Old Thunder
  4. Ahab’s Oath
  5. The Hunt

Auch wenn ein Live-Album die Herzen aller Fans, die unter monatelanger Konzert-Abstinenz leiden, höher schlagen lassen dürfte, lässt die Band es dabei nicht bewenden: Im Oktober setzten Ahab die Segel und spielen vier Shows in Köln, Hamburg, Kassel und Münster. Wir präsentieren die Tour und halten im Vorfeld noch eine Verlosung bereit!

Tourdaten:

DatumStadtVeranstaltungsort
08.10.2020KölnMTC (w/ Hexer)
09.10.2020HamburgMS Stubnitz (w/ Eremit & Toadeater)
10.10.2020MünsterCafé Sputnik (w/ Eremit & Hexer)
11.10.2020KasselGoldgrube (w/ Hexer)

Titelbild: Ahab | (c) Stefan Raduta

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.