Vinyl immer portofrei bei jpc.de

Quentin Sauvé, Bassist der Hardcore-Punk-Band Birds In Row, ist der Öffentlichkeit bzw. der Szene bislang nicht unbedingt als Mensch für ruhige Töne bekannt gewesen.

Vö: 01.02.2019I.Corrupt.RecordsiTunesDownload

Die musikalische Intensität seines Bandprojekts tauscht Quentin Sauvé Solo auf Whatever It Takes gegen eine Gitarre und seinen verletzlichen Gesang aus. Intensität und Leidenschaft gehen dabei nicht verloren, sondern werden nur anders umgesetzt und kanalisiert.

Der aus dem französischen Stadt Laval stammende Musiker bezeichnet seine Musik selbst als Indie-Post-Folk. Kann man so stehen lassen, eine Genrebezeichnung ist aber in seinem Fall auch weniger von Bedeutung. Wichtig ist was die Musik transportiert und das sind vor allem tiefe Gefühle. Es geht um Depression, Ängste, Hoffnung, Liebe. Das innerste der Menschen, was uns alle umtreibt, worüber immer noch viel zu wenig offen gesprochen wird, weil Verletzlichkeit und Emotionen zeigen auch im 21. Jahrhundert von vielen leider noch als Schwäche gesehen wird.

Mit minimaler Instrumentierung erschafft Quentin Sauvé ein maximales Gefühl. Neun an Persönlichkeit kaum zu überbietende Lieder, die so klingen als würde sich der Erschaffer in einem tranceartigen Zustand befinden, während er vorsichtig, fast anmutig die Saiten zupft und sich all‘ das Leid von seiner Seele singt.

Schreibfehler gefunden? Sag uns Bescheid, indem Du den Fehler markierst und Strg + Enter drückst.

Lade mehr ähnliche Artikel
Lade mehr von Paul Schall
  • Bon Iver

    Bon Iver – i,i

    Ei, ei, neues Album von Bon Iver! Gewohnt frickelig geht es los, kaum noch Autotune, eine …
  • rha.

    rha. – leben.lassen 

    leben.lassen – in dem Titel des zweiten Albums der norddeutschen Post-Hardcore Band rha. ü…
  • Bike Age – Steps I Take – Images I Fake

    Mit Mitgliedern von Empowerment, Ex-Obtrusive und Ex-Daytodaze sind Bike Age mit Sicherhei…
Lade mehr in Alben

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Auch Interessant

Burt – Generell fick dich EP

Seit November 2018 schon bei Bandcamp zu finden und nun endlich auf einer drehbaren Scheib…